Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Unbekannte zünden Fußmatte in Hausflur an
Lokales Potsdam Unbekannte zünden Fußmatte in Hausflur an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 04.12.2019
Quelle: imago
Potsdam

Im Eingang eines Wohnhauses in der Potsdamer Heinrich-Mann-Allee wurde eine Fußmatte angezündet. Einem Zeugen fiel am Dienstag gegen 23.15 Uhr der brenzlige Geruch aus dem Hausflur auf und rief die Polizei.

Zum Glück hatte sich die Matte nicht richtig entzündet. Nur ein Stück Flurwand war in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt gegen Unbekannt zum Versuch der schweren Brandstiftung.

Zeugen können sich an die Kripo wenden, Tel. 0331/5 50 80.

Von MAZonline

Einen offenbar verwirrten Mann wollte die Polizei von der Autobahn 115 holen. Er war dort zu Fuß unterwegs. Doch er wehrte sich.

04.12.2019

TV-Star Günther Jauch und Spitzenkoch Tim Raue wurden von der Tierschutzorganisation Peta aufgefordert, ein umstrittenes Gericht von der Karte zu nehmen – jetzt haben sie gehandelt. Ob sie damit auf die Tierschützer eingehen oder ob die Karte ohnehin geändert worden wäre, bleibt dabei aber offen.

04.12.2019

Schwarze Pieten, bunte Pieten, keine Pieten: Alljährlich wird über die Begleiter des niederländischen Nikolauses Sinterklaas gestritten. Mittlerweile verzichten sogar viele holländische Feste auf die rassistische Darstellung der Helferlein – und folgen damit dem Potsdamer Vorbild. Denn hier kommen die Pieten auch am Wochenende wieder in der abgeschwächten Variante.

04.12.2019