Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Schon mehr als 6000 Unterschriften
Lokales Potsdam Schon mehr als 6000 Unterschriften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 22.04.2014
Die Gegner der Garnisonkirche benötigen 13.500 gültige Unterschriften. Quelle: MAZonline
Potsam

Wenn innerhalb eines Jahres rund 13.500 gültige Unterschriften von Einwohnern der Stadt ab 16 Jahren zusammenkommen, muss sich die Stadtverordnetenversammlung mit der Forderung nach Auflösung der Garnisonkirchenstiftung befassen.

MAZ-UMFRAGE

Was denken Sie? Sollte die 'Stiftung Garnisonkirche Potsdam' aufgelöst werden?

Die 1735 fertiggestellte evangelische Barockkirche wurde im April 1945 bei einem alliierten Luftangriff zerstört. Die Ruine mit einer bis dahin weiter genutzten Kapelle im Turm wurde in der DDR 1968 abgerissen, ein kontroverses, öffentlichkeitswirksames Ereignis, nicht zuletzt, weil der Turm nicht sofort fallen wollte.

2005 wurde ein neuer Grundstein gelegt, 2008 eine kirchliche Stiftung für den Wiederaufbau gegründet. Zunächst soll für rund 40 Millionen Euro der Turm wieder aufgebaut werden, die Finanzierung ist noch offen. Das Projekt ist unter anderem umstritten, weil die evangelische Kirche 1933 von den Nazis zur Inszenierung der Reichstagseröffnung genutzt wurde. Die Befürworter argumentieren unter anderem mit der städtebaulichen Bedeutung der Kirche.

epd

Mehr zum Thema
Potsdam Online-Petition zur Garnisionkirche in Potsdam gestartet - Bürgerinitiative will keine Garnisonkirche

Die Bürgerinitiative für ein Potsdam ohne Garnisonkirche hat auf der Internetplattform Change.org eine Petition an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestartet. Sie fordert, dass kein öffentliches Geld in den Aufbau der Garnisonkirche investiert wird. 20 000 Unterschriften benötigt die Petition, gestern war die 500er Marke geknackt.

17.08.2013
Potsdam Skepsis über Bürgerbegehren gegen Wideraufbau - Nobelpreisträger für Garnisonkirche

Was die Frauenkirche für Dresdener ist, ist die Garnisonkirche für Potsdamer: identitätsstifend. Das meint zumindest Nobelpreisträger Günter Blobel. Für ihn hat die Kirche aber auch allein deshalb einen so hohen Stellenwert, weil dort Johann Sebastian Bach auf der Wagnerorgel gespielt habe, so Blobel.

21.03.2014
Potsdam Kundgebung gegen den Wiederaufbau am 21. März – dem 80. Jahrestag des „Tags von Potsdam“ - Garnisonkirche: Gegner machen mobil

Die Gegner des Garnisonkirchen-Wiederaufbaus rufen aus Anlass des 80. Jahrestags des „Tags von Potsdam“ für den 21. März zu einer Kundgebung auf. Sie wird am früheren Standort der Kirche an der Breiten Straße stattfinden.

30.01.2013
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 21. April - Sechs Verstöße auf einen Streich

+++ Teltower Vorstadt: Betrunken, ohne Führerschein und noch vier weitere Vergehen +++ Waldstadt II: Feuerwehr löscht Brand am Waldstadt-Center +++ Babelsberg: Polizei erwischt mehrere Alkoholsünder +++

21.04.2014
Potsdam Stiefmutter rastet wegen widerborstigem Stiefsohn aus - "Es ist absolut verabscheuungswürdig"

Sechs Monate Freiheitsstrafe wegen Körperverletzung, ausgesetzt zur Bewährung: Dieses Urteil hat das Amtsgericht Potsdam gegen eine Frau erlassen, die ihren Stiefsohn misshandelt hat. Die Frau, die als Psychologin arbeitet, war offenbar überfordert.

21.04.2014
Potsdam Ex-Grünen-Geschäftsführerin rechnet mit ihrem Vorstand ab - Schrader: Das Maß war voll

Der Rücktritt von Sylvia Schrader von der Geschäftsführung des Kreisverbandes von Bündnis 90/Grüne und ihr Austritt aus dem Verband haben inhaltliche Gründe. "Das Maß war voll", erklärte Schrader jetzt. Lauterkeit und Integrität seien "auch im politischen Geschäft nicht verhandelbar".

21.04.2014