Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Darüber spricht Potsdam am heutigen Dienstag
Lokales Potsdam

Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig. News und Termine für den 27. Juli 2021.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 27.07.2021
Endlich wieder Nulldrei im Karli, Mellow Mark spielt auf der Inselbühne und im T-Werk wird ekstatisch getanzt.
Endlich wieder Nulldrei im Karli, Mellow Mark spielt auf der Inselbühne und im T-Werk wird ekstatisch getanzt. Quelle: MAZ/ dpa/ Symbolbild
Anzeige
Potsdam

Guten Morgen! Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) lädt am Donnerstag ab 17 Uhr zur Bürger-Sprechstunde. Selbstredend kann er nicht alle Potsdamer und Potsdamerinnen an diesem Termin empfangen. Daher wurden bereits jetzt die Daten der folgenden Sprechstunden veröffentlicht. Unser Tipp: Rechtzeitig für eine der vorgeschlagenen Bürgersprechstunden des Oberbürgermeisters per E-Mail an OBMdialog@rathaus.potsdam.de oder per Telefon an 0331 289 1058 anmelden. Bei der Anmeldung sollte auch angegeben werden, ob man mit Schubert live im Büro, via Online-Schaltung oder am Telefon reden möchte. Vor allem die Präsenzsitzung steht und fällt natürlich mit der aktuellen Corona-Lage am jeweiligen Datum. Für die kommende Sitzung am 29. Juli sieht es coronamäßig jedenfalls ganz gut aus.

Die aktuelle Corona-Lage in Potsdam

Seit Tagen verharrt der Corona-Inzidenz-Wert in Potsdam bei 9,4. Weder am Sonn- noch am Montag wurden neue Corona-Fälle in Potsdam registriert. Leider hatten wir genau das auch vergangene Woche und seitdem ist die Sieben-Tage-Inzidenz von 5,5 auf eben jene 9.4 gestiegen. Insgesamt wurde bisher bei 7144 Menschen in Potsdam nachweislich das Coronavirus entdeckt.

Tipp für alle Studierenden: Am Campus Golm wird heute im Foyer des Hauses 29 von 9.30 Uhr bis 16 Uhr geimpft – ohne Termin.

News und Termine

An der Katastrophe vorbeigeschrammt: Im Staudenhof-Wohnblock in der Innenstadt herrschte am 24. Mai 2019 kurzzeitig Explosionsgefahr durch austretendes Gas. Um kurz nach zehn Uhr am Vormittag erhielt die Energie & Wasser Potsdam (EWP) einen Hinweis auf Gasgeruch. Mehrere Etagen wurden evakuiert. Zunächst wurde von einer Havarie ausgegangen, später wurde jedoch der wirkliche Grund erkannt: Diebstahl eines Gasherds. Dafür muss sich heute nun ein 26-Jähriger vor Gericht verantworten.

Die Klimakatastrophe verhindern: Heute Nachmittag um 15 Uhr legt in Potsdam ein Holzfloß an. Vor vier Tagen in Berlin gestartet, wollen Umweltschützer von „Robin Wood“ mit dem Floß weiter in Richtung Hamburg schippern. Heute ist jedoch erstmal ein Zwischenstopp in der Alten Fahrt in Potsdam angesagt. Vor Ort möchten die Aktivisten mit den Potsdamern und Potsdamerinnen ins Gespräch über den zügigen Umstieg auf eine vollständig erneuerbare Strom- und Wärmeversorgung sprechen. Sie wollen Möglichkeiten aufzeigen, wie eine klimafreundliche und sozial gerechte Energieversorgung funktionieren könnte.

Was kann man heute in Potsdam unternehmen?

Aus dem Rettungswagen auf die Inselbühne: Als Mellow Mark hatte er eine Rasta-Mähne und zog mit Rap und Reggae durchs Land. Doch Corona veränderte alles bei Mark Schlumberger. Der Potsdamer ist jetzt Rettungssanitäter. Das Musikmachen hat der Reggae-Musiker, der unter anderem schon mit Culcha Candela aufgetreten ist, bereits mit einem Echo ausgezeichnet wurde und bei Stefan Raabs Bundesvision Songcontest für Brandenburg angetreten ist, aber nicht verlernt. Heute Abend um 18 Uhr spielt er auf der Open-air-Bühne auf der Freundschaftsinsel. Weitere Informationen unter www.inselbuehne-potsdam.de.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Generalprobe im Karli: Nach dem verunglückten Start in die Regionalliga-Saison 2021/ 2022 am vergangenen Wochenende gegen SV Tasmania Berlin, empfängt der SV Babelsberg 03 heute Abend den Chemnitzer FC. Das Spiel steht natürlich unter Corona-Vorzeichen. Der Verein hat sich daher nach eigenen Angaben gemeinsam mit dem Ernst von Bergmann Klinikum, der Johanniter Unfall-Hilfe und Alhorn-Apotheke intensiv ausgetauscht, um ein umfassendes Hygiene-Konzept zu erarbeiten. Ziel ist es, am 7. August 2021 (wesentlich) mehr Zuschauer ins Stadion lassen zu dürfen, wenn in der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal Greuther Fürth nach Babelsberg kommt. Einlass ins Karl-Liebknecht-Stadion erhalten heute rund 1.000 Zuschauer – ausschließlich mit Dauerkarte. Die Zuschauer müssen zudem einen Impf-/Genesenen-/Testnachweis am Einlass vorzeigen und die Personendaten mittels der Luca-App, Corona-Warn-App oder einem Formular hinterlegen. Zudem gilt auf dem gesamten Stadiongelände (Zuschauerplätze ausgenommen) Maskenpflicht und es muss ein Mindestabstand eingehalten werden: Auf den Stehplätzen 1,5 Meter, auf den Sitzplätzen 1 Meter. Anpfiff ist heute um 19 Uhr.

Ekstatisch tanzen: „Ecstatic Dance“ heißt der neue Trend, den Kristina Tschesch gemeinsam mit dem Musiker und DJ Ben Pavlidis vor rund zwei Jahren nach Potsdam gebracht haben. Was erwartet die Teilnehmer? Klar: Im Vordergrund steht der Tanz. „Wenn man dazu kommen würde, könnte man denken, es ist einfach ein guter Club-Abend“, erklärte Kristina Tschesch vor der ersten Veranstaltung im April 2019. Dabei gibt es wesentliche Unterschiede: Es wird barfuß getanzt, geredet wird nicht, das Handy bleibt aus und Alkohol wird es auch nicht geben. Einfach tanzen also. Beginn ist um 19.30 Uhr.

In Ruhe tanzen: Ganz anders als im T-Werk wird direkt nebenan am bzw. vor dem Waschhaus getanzt. Dort findet wieder die Open-air Silent Disco statt. Der Eintritt ist kostenlos, die Kopfhörer können für 5 Euro ausgeliehen werden. Musik wird auf fünf unterschiedlichen Kanälen gespielt und jeder kann zu seiner Lieblingsmusik individuell tanzen. Beginn ist um 21 Uhr. Weitere Informationen unter www.waschhaus.de.

Potsdamer Geschichten damals und heute

Im Sommer 1945 ist Potsdam Schauplatz einer historischen Konferenz. Die Siegermächte verhandeln über die Zukunft Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg: Die Potsdamer Konferenz. Hier entscheidet sich die Zukunft Deutschlands, gar ganz Europas. Doch heute vor 76 Jahren geschah dort genau gar nichts. es wurde nicht getagt. Churchill hatte bekanntlich andere, innenpolitische Probleme – er wurde abgewählt – und Stalin schmollte immer noch, dass er mit der „Potsdamer Erklärung“ vom 26. Juli 1945 vor vollendete Tatsachen gestellt wurde. In der Erklärung wurden die amerikanisch-britisch-chinesischen Bedingungen für die Kapitulation Japans festgelegt – ohne vorher die Sowjetunion konsultiert zu haben. Beim Treffen des amerikanischen und des sowjetischen Außenministers wurde es daher etwas lauter. Was sonst noch heute vor 76 Jahren geschah, wie US-Präsident Harry S. Truman diesen Tag verbrachte, haben wir hier kurz zusammengefasst. Überhaupt ist es fast unglaublich, was abseits der Konferenz geschah – hier unser Überblick für jeden Tag der Konferenz.

Verkehr in Potsdam

Alles, was es diese Woche zum Verkehr zu sagen gibt, haben wir hier aufgeschriebenund hier und hier. Gerne nachlesen, den anderen sei gesagt: Keine neue Baustelle in Sicht. Also die Fahrt genießen. Morgen sieht es da schon wieder etwas anders aus.

Wie wird das Wetter heute in Potsdam?

Davon ausgehend, dass die Wetterprognosen Bestand haben, wird es heute ein angenehm sommerlicher Tag. Die Sonne könnte etwas zurückhaltend sein, aber es soll trocken bleiben und die Temperaturen bis auf 27 Grad steigen.

Von MAZonline