Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 19.06.2018
Betrüger vor Gericht Quelle: Julian Stratenschulte
Potsdam

Beim Wetter nichts Neues: So wie gestern, Hauptsache trocken. Nicht ganz so trocken war es jüngst in Grube. Aufgrund eines Rohrbruchs ist die Wublitzstraße in Grube im Kurvenbereich halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt.

Das ist ärgerlich, aber immerhin nur eine halbseitige Sperrung. Härter trifft es Autofahrer hier: Für Sanierungsarbeiten wird heute von 9 bis 15 Uhr die Auffahrt von der Friedrich-List-Straße zur L 40 – Fahrtrichtung Stadtauswärts – voll gesperrt. Für Sanierungsarbeiten wird morgen und übermorgen jeweils von 9 bis 15 Uhr die Abfahrt Babelsberg stadtauswärts zur Rudolf-Breitscheid-Straße von der L 40 voll gesperrt.

Ebenfalls Vollsperrungen gibt es auf der Templiner Straße zwischen Potsdam und Caputh, an der Bahnunterführung der Paul-Neumann-Straße/Plantagenstraße und zudem ist die A10-Auf/Abfahrt der Anschlussstelle Leest – Richtung Dreieck Werder – voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Zur Geschichte Kreuz-Gemeinde

Der Journalist und Autor Matthias Grünzig hält heute einen Vortrag unter dem Titel „Brücken des Friedens bauen“. Es geht um die Geschichte der Heilig-Kreuz-Gemeinde von 1968-1990 und um neue Erkenntnisse zur Geschichte ihres Hauses. Geplant ist außerdem ein Gespräch mit Zeitzeugen und eine Diskussion über die Aktualität der damaligen Aktivitäten für die Gegenwart. Pfarrer Tobias Ziemann wird begrüßen, Gerd Bauz von der Martin-Niemöller-Stiftung wird moderieren. Die Veranstaltung findet heute um 19 Uhr im Heilig-Kreuz-Haus in der Kiezstraße 10 statt.

Sportlicher Ausschuss

Heute um 17:30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Ausschusses für Bildung und Sport in der Leonardo-da-Vinci Gesamtschule. Auf der Agenda stehen neben dem Dauerthema „Kunstrasenplatz Nowawiese“ auch die Idee, Ersatzpflanzungen von Bäumen verstärkt an Kitas oder Schulen vorzunehmen. Zudem geht es um den Erhalt der Beachvolleyballanlage im Volkspark und einen zweiten Aktionsplan zur Suchtprävention.

Sozialer Ausschuss

Eine halbe Stunde später, um 18 Uhr, beginnt der Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Inklusion im Haupthaus in der Friedrich-Ebert-Straße. In der durchweg öffentlichen Sitzung geht es unter anderem um die Notfalldose – in der Informationen zu Erkrankungen und/ oder Medikamente enthalten sind – in Potsdam, die Inklusion im Sport, eine mögliche Gebühren für Prostituierte [-> siehe auch „Groß Glienicke will Sperrbezirk für Prostitution“] und die App-Entwicklung für den Öffentlichen Nahverkehr in der Landeshauptstadt.

Preise für Schülerpraktikanten

Die IHK Potsdam hat den Wettbewerb #nachgefrag ins Leben gerufen. Dadurch „sollen der Praktikumsbericht und sein Nutzen noch stärker in das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte und Unternehmen, die Stellen für Schülerbetriebspraktika zur Verfügung stellen, gerückt werden“. Wer sich richtig angestrengt hat, der hat heute vielleicht Glück. Die IHK zeichnet nämlich die besten Praktikumsberichte aus.

Brutaler Räuber vor Gericht

Vor rund anderthalb Jahren versuchte ein heute 27-Jähriger in der Seeburger Chaussee einen Mann in seinem Auto auszurauben. Er soll „mit einem vorgehaltenen Messer bedroht und mit den Worten ’Gib mir Geld!’“ die Herausgabe von Bargeld gefordert haben.

Der Autofahrer soll daraufhin nach dem 27-Jährigen getreten haben. Dabei wurde er durch einen Messerstich verletzt, konnte aber über den Beifahrersitz nach draußen gelangen und fliehen. Der Angreifer verschwand.

Gut acht Monate später setzte der Angeklagte seine kriminelle Karriere fort – dieses Mal wurde er erwischt. Er hatte versucht, bei Karstadt in der Brandenburger Straße Parfüm der Marke Boss zu einem Kaufpreis von 71,99 € zu stehlen. Ein Zeuge hielt ihn jedoch bis zum Eintreffen der Polizei fest. Heute Morgen muss er sich vor dem Amtsgericht verantworten.

Betrüger vor Gericht

Fast hätte der Betrug im Januar geklappt, aber eben nur fast – heute Mittag muss sich ein 29-jähriger Mann für den Betrugsversuch im Januar vor dem Amtsgericht verantworten.

Am 18. Januar hatten zwei Männer den Plan gefasst, einen Rentner in Potsdam um eine große Summe Bargeld zu bringen. Sie schafften es tatsächlich, einen 86-Jährigen davon zu überzeugen, ihnen 10.500 Euro auszuhändigen. Der Plan schien perfekt – doch bei der Geldübergabe wartete die Polizei. Der Verdächtige wurde verhaftet und muss sich nun wegen Betrug und Amtsanmaßung vor dem Amtsgericht verantworten.

Neuer Service für Sehbehinderte

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam hat für ihre Leser mit Sehbeeinträchtigungen ein neues Angebot und vermittelt den Kontakt zur Deutschen Zen­tralbücherei für Blinde und Sehschwache (DZB) in Leipzig. Hier können Hörbücher in einem speziellem Audioformat, Braille-Literatur und Braille-Musikalien direkt portofrei nach Hause geliefert und nach Ablauf der Leihfrist an die DZB zurückgesendet werden. Die SLB beteiligt sich damit am Projekt „Chance Inklusion“.

Heute Rückschau eines Linksradikalen

„Mein kleiner Verrat an der großen Sache“ ist die kritisch-ironische Rückschau eines ehemals Linksradikalen auf seine kommunistische Parteivergangenheit.

Der Jurist und Autor Dietrich Plückhahn spricht dazu heute Abend um 19 Uhr auf seiner Lesung im Kino Thalia – über selbst ernannte Klassenkämpfer der Nach-68er Jahre, ihren Argwohn im Umgang miteinander und ihre bisweilen lächerliche Realitätsferne. Plückhahn singt seit 2003 beim Satireduo Plückhahn & Vogel.

WM: Public-Viewing in der Stadt

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland läuft – mehr oder weniger gut für die deutsche Nationalmannschaft. Aber Jogis Kicker haben heute Pause. 14 Partien sind insgesamt bereits gespielt, drei stehen heute auf dem Programm: KolumbienJapan (14 Uhr), Polen – Senegal (17 Uhr) und RusslandÄgypten (20 Uhr).

Wer die Spiele in Gemeinschaft gucken will, der kann sich hier ein Plätzchen aussuchen:

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Nach der Pogida-Demo am 27. Januar 2016 hagelte es Faustschläge und Fußtritte gegen Anhänger der rechten Bewegung. Nun wurde ein 27-Jähriger wegen schwerer Körperverletzung verurteilt. Sein Verteidiger plädierte auf Freispruch – aus Mangel an Beweisen.

18.06.2018

Wegen einer mehrdeutigen Formulierung der Kita-Satzung bei der Ermäßigung für Geschwisterkinder muss sich die Stadt Potsdam auf weitere Rückforderungen in Millionenhöhe einstellen. Das Landgericht Potsdam hat ein deutliches Urteil im Sinne der Eltern gefällt.

21.06.2018

Die Sanus AG von Siegfried Nehls saniert seit einigen Monaten die heruntergekommene Prachtvilla an der Berliner Straße – hier lebte einst ein Zuckerbaron und sogar Preußen-König Friedrich Wilhelm IV. mischte einst bei den Bau-Planungen mit.

18.06.2018