Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Darüber spricht Potsdam am heutigen Donnerstag
Lokales Potsdam

Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig, 11. November 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 11.11.2021
Lustige Clowns, Literatur und ein Prozess – nur drei von vielen wichtigen Themen heute.
Lustige Clowns, Literatur und ein Prozess – nur drei von vielen wichtigen Themen heute. Quelle: dpa (2) / MAZ
Anzeige
Potsdam

Guten Morgen! Richtig in Feierlaune sind wir momentan zwar nicht, aber ein „Helau“ muss heute schon sein. Am 11.11. beginnt traditionell die Karnevalssession, aber wieder scheint Corona den närrische Spaß auszubremsen.

► UPDATE: Der Notruf der Polizei und der Feuerwehr funktionieren in Potsdam beide wieder. Der Fehler am frühen Morgen konnte behoben werden.

► UPDATE: Riesiger Andrang bei der heutigen Impf-Aktion im Marktcenter an der Breiten Straße in Potsdam. Hunderte stehen schon vor der Öffnung in der Schlange.

Die aktuelle Corona-Lage in Potsdam

Es geht nämlich weiter nach oben: Im Vergleich zum Vorjahr sind die Corona-Zahlen in Potsdam derzeit wesentlich höher. Es gibt mehr Neuinfektionen pro Tag und die Inzidenz steigt und steigt. Seit Beginn der Pandemie wurden in Potsdam bisher über 9000 Coronavirus-Infektionen registriert. Am gestrigen Mittwoch kamen zudem zwei Todesfälle hinzu, die Zahl der Corona-Toten stieg auf 250.

► Fast den Rekord-Wert eingestellt: 116 neue Corona-Fälle am Donnerstag, 11. November 2021.

Wie berichtet und gestern offiziell durch die Stadtverwaltung Potsdam auf der Homepage bestätigt, werden ab heute wieder Soldaten und Soldatinnen im Gesundheitsamt Potsdam eingesetzt. Am heutigen Donnerstag nehmen die ersten zehn ihren Dienst auf. Weitere Kräfte werden in der kommenden Woche erwartet, teilte die Verwaltung mit.

► Frische Infos zur Auffrischungsimpfung und aktuelle Termine gibt es übrigens hier: Booster-Impfungen in Potsdam: Wer kriegt wann und wo die dritte Impfung?

UPDATE: Polizei-Einsatz bei mobiler Impf-Aktion in Potsdam – Stadt Potsdam weist Verantwortung von sich

News und Termine

Die Narren sind los: Aus dem traditionellen Narren-Sturm in das Rathaus wird es corona-bedingt in diesem Jahr nichts. Rein werden die Narren aufgrund der momentan Corona-Lage nicht kommen, aber das hält sie nicht davon ab vor das Potsdamer Rathaus zu ziehen. Man wolle dennoch am heutigen 11.11. um Punkt 11.11. Uhr dem Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) den Stadtschlüssel abluchsen, teilten die Jecken im Vorfeld mit. Drei Karnevalsvereine haben sich für heute Vormittag am Rathaus in der Friedrich-Ebert-Straße angekündigt. Helau!

UPDATE: Karneval in Potsdam: Die Potsdamer Narren vor dem Rathaus am 11.11.2021 (Bildergalerie)

Studis demonstrieren: Die „Interessengemeinschaft Semesterticket Berlin/Brandenburg“ fordert ein faires und bezahlbares Semesterticket für die Studierenden in Berlin und Brandenburg. Ihr Ziel ist es ein so genanntes Semtix 365 einzuführen, also ein Semesterticket zu maximal 365 Euro im Jahr. Dafür wurde eine Petition begonnen. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen wollen heute Studierende um 11.11 Uhr vor dem brandenburgischen Infrastrukturministerium in der Henning-von-Tresckow-Straße demonstrieren.

Verhandlung geht weiter: Drei Prozesstage mussten wegen eines Corona-Verdachts bei einem der Prozessbeteiligten abgesagt werden, heute soll der „Oberlin-Prozess“ weitergeführt werden. Vor Gericht verantworten muss sich eine 52-jährige Pflegerin des Oberlinhauses. Ihr wird vorgeworfen, am 28. April 2021 im Thusnelda-von-Saldern-Haus, ein Oberlin-Wohnhaus für Erwachsene mit Körper- und Mehrfachbehinderung, vier Menschen getötet zu haben. Noch in der Nacht war sie festgenommen worden. Die Anklage wirft ihr vor, die Tat planvoll und heimtückisch ausgeführt zu haben. Heute soll unter anderem die Leiterin des Thusnelda-von-Saldern-Hauses aussagen. Und die Angeklagte? In dem bisher einzigen Prozesstag hatte die Beschuldigte bereits ausgesagt – jedoch nur zu ihrer eigenen verstörenden Vergangenheit. Zur Tat an sich hat die die Frau bisher nicht geäußert. Heute werden “Personen aus dem Umfeld“ des Oberlinhauses sowie eine Psychologin erwartet.

UPDATE: Die Chefin der angeklagten Pflegerin hat heutigen Donnerstagmorgen ausgesagtDie Chefin der angeklagten Pflegerin hat heutigen Donnerstagmorgen ausgesagt

Oberlin-Angeklagte berichtet von Medikamententests in der DDR: Das sind die Hintergründe

Neue Büroräume: In der Medienstadt wird fleißig gebaut – derzeit in erster Linie für die gewerbliche Nutzung. An der Marlene-Dietrich-Allee in Babelsberg wird heute das Richtfest für den Komplex „Gewerbe im Bogen“ gefeiert.

Was kann man heute in Potsdam unternehmen?

Auf zum Sonnenkönig: In der Reihe „Lunchpaket“ der Stadt- und Landesbibliothek stellt der Freundeskreis Potsdam-Versailles Potsdams schöne französische Partnerstadt vor und nimmt uns mit auf eine gedankliche Reise in die Heimat des Sonnenkönigs. Zudem gibt es alle News zu den städtepartnerschaftlichen Beziehungen und über die Projekte des Freundeskreises. Der Eintritt kostet 5 Euro inklusive eines Imbisses. Weitere Informationen unter www.bibliothek.potsdam.de.

Pädagogisch wertvoll: Ein Jahr lang hat die Regisseurin Maria Speth eine sechste Klasse in Nordhessen begleitet. Die Dokumentation „Herr Bachmann und seine Klasse“ gibt Einblicke in den unkonventionellen Unterrichts­stil eines Altrevoluzzers. Der in jeder Hinsicht pädagogisch wertvolle Film hat den Silbernen Berlinale-Bären gewonnen. Heute am frühen Abend um 18.30 Uhr wird der Film im Filmmuseum an der Breiten Straße in Potsdam gezeigt. Weitere Informationen unter www.filmmuseum-potsdam.de.

Chefärztin spricht zu Herzerkrankungen: Über den Einfluss des Geschlechts bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen spricht Gesine Dörr, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin am St. Josefs-Krankenhaus, heute um 17.45 Uhr, in der Volkshochschule im Bildungsforum (VHS). Der Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung unter Telefon 0331 289 4566 ist notwendig.

Dostojewski im Porträt: Über Fjodor Dostojewski in der Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hält der Potsdamer Historiker Andreas Hüneke heute am 11. November um 18 Uhr einen Vortrag bei der Urania in der Gutenbergstraße 71-72. Anlass ist der 200. Geburtstag des russischen Schriftstellers, der zu seiner Zeit einer der am häufigsten porträtierten Autoren war. Karten gibt es nur im Vorverkauf: Tel. 0331/29 17 41. Weitere Informationen unter www.urania-potsdam.de.

Übers Essen reden: Die Stadt- und Landesbibliothek veranstaltet im Rahmen der Themenwoche „Gesundheit“ einen digitalen Diskussionsabend. Durch den Abend führen die Wissenschaftsjournalisten Rainer Kurlemann und Alexander Mäder. Versprochen wird eine ungewöhnliche Diskussio ein, „in der das Publikum Position beziehen muss und die Chance bekommt, Streitpunkte, aber auch Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten“. Und wer hat nicht eine Meinung zum Essen und was (in Zukunft) auf dem Teller landet? Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 19 Uhr. Weitere Informationen unter www.bibliothek.potsdam.de.

Satire im Lindenpark: Das neue Album „Not systemrelevant“ des Musikerduos Plückhahn & Vogel hat es in sich: Die Themen-Auswahl reicht von der „ Berliner Mauer über das Idiotentum im virtuellen Raum [...] bis hin zu den zahlreicher werdenden Stellen, an denen der Nerv der Zeit blank liegt. Da hat die Coronakrise genauso ihren Platz wie der Klimawandel, die sich ausbreitende Egomanie und der bedauernswerte Borkenkäfer (Biodiversität hin oder her) als kollektives Feindbild“. Beginn ist um 20 Uhr. Weitere Informationen unter https://lindenpark.de.

Damals war’s

Der Rathausschlüssel, den der Potsdamer Oberbürgermeister traditionell am 11.11. den Narren überreicht, ist natürlich nur symbolisch. Damit lässt sich weder das Rathaus an sich noch die Stadtkasse aufschließen. Vor rund 300 Jahren gab es diese Tradition noch nicht, ins Rathaus gelangen wollte man aber trotzdem, wie ein Vorfall am 11. November 1629 beweist. Damals hatte sich der Potsdamer Fischer Hanns Gutschmidt mit einem Nachschlüssel Zugang zum Rathaus verschafft und Geld gestohlen. Der Obrigkeit kam das ganze jedoch komisch vor. Im Zuge der Ermittlungen wurde der Stadtknecht Tebes Becker befragt, der an jenem Tag bei einem Einbruch hätte Alarm schlagen sollen. Nach einer, vermutlich schmerzhaften, Befragung gab Becker zu, in die Pläne für den Einbruch involviert gewesen zu sein. Gutschmidt und Becker wurden wenig später öffentlich gehenkt.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Verkehr in Potsdam

Irgendwo stockt der Verkehr heute bestimmt, keine Frage, aber wo das ist, können wir leider nicht vorhersagen. Unser Stand: Keine neuen Baustellen bzw. Verkehrshindernisse auf den Straßen. Kommen Sie gut durch!

Wie wird das Wetter heute in Potsdam?

Gesten war gut? Oder wird es voraussichtlich noch ein wenig besser. Die Wetterprognosen verheißen jedenfalls jede Menge Sonnenschein. Warm wird es dennoch nicht, auch heute werden zweistellige Temperaturen nur eine (kurze) Ausnahme bleiben.

Von MAZonline