Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Darüber redet Potsdam am heutigen Donnerstag
Lokales Potsdam

Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig. News & ermine am 10. Juni 2021.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 10.06.2021
Waldbaden oder Sofi-Gucken? In Potsdam geht beides.
Waldbaden oder Sofi-Gucken? In Potsdam geht beides. Quelle: MAZ-Montage
Anzeige
Potsdam

Guten Morgen, Potsdam! Ein weiterer herrlicher Tag in unserer schönen Stadt steht an, die Sonne scheint (noch, mehr dazu in den Tagestipps), die Vögel zwitschern – starten wir also in diesen 10. Juni 2021.

Tipps und Termine für heute

Achtsamkeit: Ab 10 Uhr lädt Heike Bülow mit der Akademie zweite Lebenshälfte zum Waldbaden ein. Beim Waldbaden geht es um die bewusste Wahrnehmung der Natur, um Achtsamkeit und Gleichgewicht. In Japan wird das Waldbaden als medizinische Therapie eingesetzt – und kann dort sogar an der Universität als „Forest Medicine“ studiert werden. in Potsdam ist kein Studium, aber eine Anmeldung zum Waldbaden erforderlich.

Dunkelheit: Heute wird’s zumindest ein bisschen finster, denn in den Mittagsstunden erwarten wir eine partielle Sonnenfinsternis. Unter fachkundiger Anleitung kann die Finsternis im Urania-Planetarium in Potsdam beobachtet werden. Beginn der Sonnenfinsternis ist um 11.35 Uhr, das Maximum ist dann um 12.37 Uhr erreicht. Nach insgesamt zwei Stunden, um 13.42 Uhr ist dann alles schon wieder vorbei. Wichtig: Niemals ungeschützt in die Sonne schauen – es drohen schwerste Augenschäden oder Erblindung bei unsachgemäßer Beobachtung.

Ein besonderes astronomisches Ereignis findet am Himmel über Potsdam und Brandenburg statt: Eine partielle Sonnenfinsternis. In den Mittagsstunden des 10. Juni 2021 schiebt sich der Erdmond vor einen Teil der Sonne. Quelle: Vereinigung der Sternfreunde e.V.

Damals war’s:

Lothar Krone erinnert sich an ein besonderes Fest in Potsdam am 10. Juni 1989. Die ersten freiwilligen Arbeitseinsätzen rund um die Ruine des Belvederes auf dem Pfingstberg wurden ein Zeichen des Aufbruchs und der Bürgerbewegung. Trotzdem war die Stasi dabei – unser Autor konnte später den Akten nachlesen, was um ihn herum gesprochen wurde. Viel wichtiger aber: das Gefühl des Aufbruchs – „Was ich auch erinnere ist das beglückende Gefühl, auf Gleichgesinnte zu treffen. Ein Massenouting von Systemkritikern sozusagen.“

Wetter

Das Wetter bleibt auch am Donnerstag unverändert. Potsdam darf sich auf Temperaturen um die 27 Grad freuen, nachts kühlt es auf 15 Grad Celsius ab. Niederschläge sind nicht zu erwarten.

Von MAZonline