Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 26.04.2018
Ein Plakat kündigt das Weinfest auf dem Luisenplatz am 26. - 29. April 2018 an. Quelle: MAZonline
Potsdam

Am heutigen Donnerstag könnte es regnen, gewittern und ein wenig windig werden – aber feuchtfröhlich wird es bestimmt.

Girls’ Day am AIP und anderswo

Am heutigen Girls’ Day, zu dem Schülerinnen ab der 5. Klasse Einblick in Berufsfelder bekommen können, in denen Frauen bisher unterrepräsentiert sind, öffnet unter anderem das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) seine Türen. Mitarbeiterinnen zeigen anhand aktueller Projekte, wie wissenschaftliches Arbeiten funktioniert und stehen Rede und Antwort. Die Besucherinnen lernen mehr über Geschichte und Bedeutung von Sternbildern, basteln eine eigene Sternkarte und tauchen in die spannende Welt der Galaxieforschung ein. Außerdem blicken sie hinter die Kulissen des historischen Geländes der Sternwarte Babelsberg und schauen – bei geeigneten Wetterverhältnissen – selbst durchs Teleskop in den Himmel.

Weitere Teilnehmer beim Girl’s Day sind unter anderem: die Aids-Hilfe, das Amtsgericht, das Geoforschungszentrum, die Fachhochschule, die Filmuniversität, die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, die Industrie-und Handelskammer, das Max-Planck-Institut, das Finanzministerium, das Justizministerium, das Innenministerium, das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, das Bildungsministerium, das Museum Barberini, die Polizei, die Universität, der Zoll – und die MAZ.

Noch 90 Minuten Gratis-Parken

90 Minuten kostenlos in der Innenstadt parken – das ermöglicht die Firma Park & Control, die ab heute auf den Parkplätzen an der Hebbelstraße 1d nahe dem Bergmann-Klinikum die Stellplätze übernimmt. Voraussetzung für das Gratis-Parken ist eine Parkscheibe. In der ersten Woche nach Start der Betreuung werde man auf die Einführung der Parkraumüberwachung hinweisen, so die Firma. Die Fläche solle von Fremd- und Dauerparkern befreit werden.

Zukunftstag bei der IHK Potsdam

Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) beteiligt sich wieder am jährlichen Zukunftstag und lädt alle Schüler für heute in ihr Hauptgebäude an der Breiten Straße ein. Ab 9.15 Uhr geht es bis 14 Uhr um die Themen Beruf, Ausbildung und Bewerbung angeboten.

Bildungsofferten der Handwerkskammer

Die Bildungsberater der Handwerkskammer Potsdam informieren heute von 16 bis 18 Uhr in der Charlottenstraße 34 zu allen Meisterlehrgängen und Weiterbildungsangeboten sowie zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, etwa zum Meister-BAföG. Die Termine sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Info-Telefon ist unter 033207 34-105 zu erreichen.

Die Fachkommission Baurecht des Deutschen Städtetags zu Gast

Die Fachkommission Baurecht des Deutschen Städtetages ist heute zu Gast in Potsdam. Der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Bernd Rubelt (parteilos), begrüßt die Mitglieder um 9 Uhr im Rathaus.

Ausblick auf den Potsdamer Tag der Wissenschaften

Für alle die, die’s wissen wollen: Heute stellt Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) als Vorsitzender des Vereins „Pro Wissen“ gemeinsam mit dem Präsidenten der Universität Potsdam und Vize-Vereinsvorsitzenden Oliver Günther, mit dem Forschungsstellenleiter des Alfred-Wegner-Instituts für Polar- und Meeresforschung und Vorstandsmitglied des Vereins Bernhard Diekmann und der Geschäftsführerin des Vereins Simone Leinkauf den Potsdamer Tag der Wissenschaften vor. Dieser findet am 5. Mai statt.

Vier Ausschüsse am Donnerstag

Zweiter Sitzungsmarathon in dieser Woche: Den Anfang macht heute um 16.30 Uhr der Jugendhilfeausschuss im Rathaus an der Friedrich-Ebert-Straße 79-81. Die Sitzung im Raum 3.025 ist komplett öffentlich. Es werden unter anderem der Bericht der Jugendvertretung und des Kita-Elternbeirates erwartet. Um 17.30 Uhr folgt der Rechnungsprüfungsausschuss. Ebenfalls im Rathaus, Raum 1.077. Der öffentliche Teil ist überschaubar. Lediglich drei Punkte – und die befassen sich lediglich mit organisatorischen Dingen.

Um 18 Uhr sind die letzten beiden Ausschuss-Sitzungen angesetzt. Der Ausschuss für Klima, Ordnung, Umweltschutz und ländliche Entwicklung kommt im Haus 1 des Verwaltungscampus in der Hegelallee 6-10 im Raum 405 zusammen. Die durchgehend öffentliche Sitzung ist wesentlich umfangreicher als die vorherigen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die „Ergebnisse der Umsetzung von Maßnahmen zur Luftreinhaltung“ in der Zeppelinstraße, eine mögliche verkehrsberuhigte Zone Geschwister-Scholl-Straße, so genannte „Rasengleise“ oder der Verzicht auf Parkgebühren für E-Autos.

Zeitgleich beginnt der Ausschuss für Kultur und Wissenschaft. Gleicher Ort, anderer Raum: 107. Schwerpunkt der Sitzung ist die “dauerhafte Unterbringung der Kultur- und Kreativwirtschaft“ – plus das Thema „Rechenzentrum“ und „ein Kunst- und Kreativhaus für Potsdam“.

Potsdamer für Judo-EM nominiert

Der Potsdamer Philipp Galandi gehört zum deutschen Aufgebot für die Judo-Europameisterschaften der Frauen und Männer, die ab heute in Tel Aviv/Israel stattfinden. Galandi, der für den UJKC Potsdam startet, tritt in der Klasse bis 100 Kilo an. Insgesamt wurden sechs Frauen und sechs Männer vom Deutschen Judo-Bund nominiert. An den kontinentalen Titelkämpfen nehmen 159 Frauen und 216 Männer aus 44 Nationen teil.

Künstliches Leben und zwei Ehrungen

Mit Synthetischen Zellen und Künstlichem Leben beschäftigt sich das diesjährige Leibniz-Kolleg, das heute an der Universität Potsdam stattfindet. Traditionell werden auch Preise vergeben: Der Publikationspreis geht an Dr. Stefan Hoffmann für seine hervorragenden Arbeiten auf dem Gebiet der Molekularen Biotechnologie. Den Sonderpreis erhält Dr. Sophia Rudorf. Sie hat den biochemischen Prozess der Proteinsynthese untersucht.

OB-Kandidat stellt sich vor

Nachdem sich bereits Lutz Boede vorgestellt hat, kommt heute Abend nun Götz Th. Friedrich in den Club Charlotte.

Um 19 Uhr wird sich der CDU-Oberbürgermeisterkandidat den Potsdamern vorstellen – neben seinen politischen Schwerpunkten geht es vor allem um den Menschen Friedrich.

» Einlass 18 Uhr/ Beginn 19 Uhr | » Mehr Informationen zum Oberbürgermeister-Wahlkampf unter www.MAZ-online.de/OBwahl2018.

Neuer Bio-Supermarkt

Das frühere Depot der Städtischen Straßenreinigung und Müllabfuhr in der Hebbelstraße 1 wird ein Bio-Supermarkt – und eröffnet heute.

Alnatura“ verspricht, dass zur Neueröffnung eine Spendenaktion zugunsten dreier gemeinnütziger Vereine initiiert wird, das KostBar-Team live vor Ort kocht und es vom 26. April bis zum 05. Mai einen Willkommensrabatt von 10 Prozent auf fast alle Artikel gibt.

Wein auf dem Luisenplatz

„Das war der Hammer“, sagte der Veranstalter nach den ersten Tagen beim ersten Potsdamer Weinmarkt auf dem Luisenplatz im vergangen Jahr. Einigen der sechs vertretenen Winzer waren sogar die Weinsorten ausgegangen, so groß war der Andrang.

Klar, dass dies nach einer Wiederholung schreit – und ab heute ist es soweit. „Vier Tage lang verwöhnen Winzer, aus verschiedensten Regionen, ihren Gaumen mit dem Besten, was Sie zu bieten haben“, preist der Veranstalter den Weinmarkt an.

» Geöffnet ist der Markt täglich von 14-22 Uhr.

Mord und Totschlag bei Fontane

In Horst Bosetzkys „Unterm Kirschbaum“ liefert eine von Fontanes Kriminalgeschichten den entscheidenden Hinweis und in „Hundstage“ schickt Frank Goyke Fontane bereits zum vierten Mal auf Verbrecherjagd. Das Fontane-Archiv nimmt die Ermittlungen auf und bestellt zwei Krimi-Autoren ein zu Lesung – am Donnerstag um 19 Uhr in der Villa Quandt, Große Weinmeisterstraße. Eintritt: 5 Euro.

Ein Arbeitsleben für die DEFA

Gert Golde, der letzte Generaldirektor des DEFA-Studios für Spielfilme, berichtet heute um 19 Uhr im Filmmuseum, Breite Straße, über seine mehr als 30-jährige Tätigkeit für die Studios, lässt Erlebnisse und Personen Revue passieren und erläutert Hintergründe der Studio-Entwicklung. Dorett Molitor hat mit Golde das Buch „Ein Arbeitsleben für die DEFA“ verfasst, das im Gespräch vorgestellt wird.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

In der zurückliegenden Saison ereigneten sich 83 Schiffsunfälle im Bereich der Polizeidirektion West – also zwischen Potsdam und der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Das entspricht etwa der Hälfte aller im Land Brandenburg aufgenommenen Havarien. Die meisten Unfälle gehen auf das Konto von Freizeitkapitänen.

26.04.2018
Potsdam Zukunftszentrum in der Schiffbauergasse - VW entwickelt in Potsdam selbstfahrende Autos

Das 2005 eröffnete Volkswagen Design Center am Tiefen See in Potsdam ist nach einer Umstrukturierung die weltweit größte Zukunftswerkstatt des Konzerns. Wissenschaftler arbeiten hier an der Entwicklung selbstfahrender Autos.

26.04.2018

Seit über 20 Jahren dümpelt der Friedrichspark am Nordrand von Potsdam vor sich hin: Mehr als ein Hornbach-Baumarkt und eine Flächensolaranlage sind nicht entstanden. Doch jetzt gibt es massive Ausbaupläne.

26.04.2018