Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:28 07.06.2018
Wie man unsterblich wird PressefotoPatrizia Carlucci (Sams Mutter), Jonas Götzinger (Sam), Frédéric Brossier (Felix/Sams Vater)Foto: HL Böhme Quelle: HL@HLBOEHME.COM
Potsdam

Kultur satt: Der Donnerstag ist geprägt von Theaterstücken und Filmvorführungen. Das ist in Potsdam am Donnerstag los.

Ein letztes Mal „Wie man unsterblich wird“ im Hans-Otto-Theater

Lässt sich der Tod zweier krebskranker Jugendlicher darstellen? Darf man dabei sogar lachen? Die Inszenierung des Jugendbuch „Wie man unsterblich wird“ von Sally Nicholls durch den Regisseur Fabian Gerhardt am Potsdamer Hans-Otto-Theater gibt darauf eine Antwort.

Heute wird das Stück ein letztes Mal aufgeführt. Los geht’s um 19.20 Uhr. Die Vorstellung ist ausverkauft. Eventuell gibt es noch Restkarten an der Abendkasse.

The Greek Mythology Olympiaganza im Obelisk

Zuerst waren da die Titanen, dann kamen die Götter, und später mischten sie sich unter die Menschen. Die English Drama Group der Universität Potsdam beschäftigt sich in ihrem neuen Stück mit der griechischen Mythologie. Los geht’s um 19.30 Uhr im Kabarett Obelisk. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 5 Euro. Das Stück wird in englischer Sprache aufgeführt.

Filmvorführung beim Festival der Demokratie im Freiland

Die Dokumentarfilmer Lars Krollos und Alexandra Zaitseva haben die Proteste rund um das g20-Treffen in Hamburg filmisch begleitet. Heute stellen sie ihre Dokumentation vor. Im Anschluss kann mit Lars Krollos gesprochen werden. Los geht’s um 19 Uhr auf dem Gelände des Freilands. Die Vorführung läuft im Rahmen des Festivals Ultrash auf dem Freiland.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Stadtverordnete votieren für fünfjährige Verlängerung für die Künstler und Kreativen – nach 2023 ist ein Ersatzstandort an der Plantage auf dem Areal Langer Stall/Alte Feuerwache geplant.

06.06.2018

Stadtverordnete geben grünes Licht für Fortsetzung des Betriebs – Oberbürgermeister Jakobs kündigt ein Verfahren zur weiteren Zukunft an.

07.06.2018

In den Verhandlungen zur Öffnung des gesperrten Uferwegs am Griebnitzsee gibt es ein letztes Angebot des Mediators: Die Anrainer akzeptieren den Bebauungsplan, die Stadt verzichtet im Gegenzug auf jeden Zwang. Die Öffnung des Wegs bliebe damit den Blockierern überlassen.

06.06.2018