Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 02.03.2018
Inselcafé auf der Potsdamer Freundschaftsinsel. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Wieder liegt eine frostige Nacht hinter uns – und es bleibt heute und morgen so kalt. Dennoch: Die Wasserwacht warnt ausdrücklich davor, die zugefrorenen Seen zu betreten. „Die Seen sind nicht gleichmäßig zugefroren, an einigen Stellen kann dünnes Eis zum Einbruch führen“, warnt Lee-J. Schumann von der Wasserwacht. Sollte man beobachten, dass eine Person ins Eis einbricht, dann gibt es klare Verhaltensregelen. Und immer gilt: „die Eigensicherung hat absoluten Vorrang“, so Schumann.

Miese Nachrichten vom Regionalverkehr

Vorrang hat heute auch die S-Bahn. Zumindest für viele Pendler. Aufgrund von Gleisbauarbeiten fallen nämlich die Züge der Linien RB 21 (BerlinWustermark) und RB 22 (BerlinKönigs Wusterhausen) heute in der Zeit von 7 Uhr bis 18:15 Uhr zwischen Potsdam Hbf und Berlin Friedrichstraße aus. Mit anderen Worten: Bitte die S-Bahn- Linie S 7 nutzen.

Einen kompletten Ausfall gibt es auch auf der Linie RB 23 zwischen Potsdam Hbf und Michendorf.

Wie die Bahn mitteilte, fahren die Ersatzbusse zwischen Potsdam Hbf und Caputh Schwielowsee mit Unterwegshalt in Caputh an der Haltestelle „Schule“ (Bus 607).

Reisende von/nach Potsdam Charlottenhof, Potsdam Pirschheide und Caputh-Geltow werden gebeten, als Ersatz die Straßenbahn 91 bzw. die Buslinie 631 zu nutzen.

Keine Fähre

Die Fähre zwischen Potsdam-West und der Insel Hermannswerder steht weiterhin still. Der Fährverkehr der Linie F1 ist „aufgrund der witterungsbedingten Eisbildung“ weiterhin unterbrochen, teilten die ViP mit. Wann es weiter geht? Da gibt es keine verlässliche Aussage: „Sobald die Witterungsbedingungen es zulassen, werden wir den Fährbetrieb sofort wieder aufnehmen“, heißt es auf der Homepage der Verkehrsbetriebe.

Übrigens: Vor drei Tagen hatte die Weiße Flotte angekündigt, am Samstag die Saison zu eröffnen. Ab morgen „verlassen die ersten Schiffe der Potsdamer Flotte ihr Winterquartier und legen von nun an täglich zu Fahrten auf der Havel ab“, heißt es in einer Mitteilung.

Konkurrenz von Mensch und Natur

Einen Vortrag zum Thema „Natur unter Druck – Die bedrohte Artenvielfalt und wir“ hält Christian Berg, Leiter des Botanischen Gartens der Universität Graz, heute um 19 Uhr im Potsdamer Botanischen Garten, Maulbeerallee 2. Das Hauptproblem ist für ihn die Raumkonkurrenz zwischen Mensch und Natur. Der Konflikt müsse im 21. Jahrhundert durch ein Konzept zur Erhaltung möglichst vieler Reste an Lebensräumen und Arten gelöst werden.

Das Schadstoffmobil kommt

Hermannswerder

– Tornowstraße/Küsselstraße: 9 - 9:30 Uhr

Teltower Vorstadt

Templiner Straße/Leiterstraße: 9.40 - 10.10 Uhr

Albert-Einstein-Straße/Alte Brauerei: 11 - 11.30 Uhr

– Vorstadt Waldstraße/Drevesstraße: 11.40 - 12.10 Uhr

Babelsberg

– Stahnsdorfer Str./Franz-Mehring-Straße: 13 - 13.30 Uhr

– Steinstraße/Rote-Kreuz-Straße: 13.40 - 14.10 Uhr

– Plantagenplatz: 15 - 15.30 Uhr

– Karl-Gruhl-Str./Karl-Liebknecht-Straße: 15.40 - 16.10 Uhr

Goldige Einträge

Heute Mittag tragen sich die Potsdamer Olympioniken Lisa-Marie Buckwitz, Christian Poser und Kevin Kuske ins Goldene Buch der Landeshauptstadt Potsdam ein.

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs und die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Birgit Müller, haben die Sportler eingeladen.

Einbrechern das Leben schwer machen

Ab heute und am ganzen kommenden Wochenende findet in der Metropolishalle die Baumesse statt. Dort werden rund 120 Aussteller alles für „Bau- und Modernisierungswillige, Haus- und Wohnungseigentümer sowie Fachleute wie Architekten, Handwerker, Mitarbeiter und Vertreter von Kommunen und Investoren“ präsentieren. Auch die Polizei ist vor Ort.

An allen drei Tagen wird zwischen 10 und 17 Uhr zum Thema Einbruchschutz informiert. Zusätzlich bietet der Leiter der Prävention der Polizeiinspektion Potsdam, Polizeihauptkommissar Alexander Gehl, kurze Vorträge zum Thema „Wie kann ich mich vor Einbruch schützen“ an. Diese finden heute und morgen um 11 Uhr sowie am Sonntag um 12 Uhr statt.

Schulranzenparty in den Passagen

Die Schulranzen-Party 2018 steigt heute und morgen jeweils um 9:30 Uhr in den Potsdamer Bahnhofspassagen unter dem Motto „Gut beraten in die Schule starten!“. Außer im Pinocchio-Spielwaren-Laden im zweiten Obergeschoss gibt es viele Offerten im Atrium der Bahnhofspassagen. Die Party ist eine Neuheiten- und Ausprobiermesse für die ganze Familie. Hier finden sich eine riesige Auswahl von über 300 Ranzen-Modellen und sachkundige Beratung.

Schick Altern mit Poetry Slam

Zu einer Schreibwerkstatt für Poetry Slam lädt „Schickes Altern“, Charlottenstraße 19 ein. Auftakt ist heute um 10 Uhr. Weitere Treffen sind am 9., 16., 23. März je 10 Uhr. Poetry Slam ist eine selbst geschriebene Geschichte, die in fünf Minuten ohne Requisiten vorgetragen wird.

Zum Projektabschluss gibt es am 10. Juni um 16 Uhr einen Slam im Hans-Otto-Theater und am 24. Juni um 16 Uhr einen Slam im Potsdam-Museum. Anmeldung: 0331/28 96 80.

Schreibwettbewerb von Zeitzeugen

Die Arbeitsgruppe Zeitzeugen des Seniorenbeirats ruft zu einem Schreibwettbewerb auf. „Es geht um Geschichten aus dem eigenen Leben, um Humorvolles, Spannendes, Besinnliches und Tragisches. Sie können erzählen, was Sie besonders bewegt oder was sogar Ihr Leben verändert hat“, heißt es.

Die Texte dürfen zwei DIN-A4-Seiten nicht überschreiten, Einsendeschluss ist der 30. April. Adresse: Seniorenbeirat, Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14469 Potsdam oder Seniorenbuero@Rathaus.Potsdam.de.

Drogerie im Stern Center vergrößert

Der Drogeriemarkt „dm“ im Stern Center zieht dieser Tage um, und zwar in die ehemalige Intersportfiliale direkt gegenüber – dadurch bekommt die Filiale viel mehr Platz: Sie vergrößert sich von 400 auf über 620 Quadratmeter und erweitert damit ihr Angebot. Heute ab 9 Uhr, steigt eine Eröffnungsfeier mit Comedyköchen und Glücksrad. Eine Woche lang gibt es zudem zehn Prozent Rabatt auf alle Einkäufe, teilte das Unternehmen mit.

Café zu vermieten

Das Inselcafé auf der Freundschaftsinsel wird im Auftrag der Landeshauptstadt Potsdam vermietet – „gegen Gebot“, wie es heißt.

Die Nutzfläche beträgt innen 153,58 qm, 225 qm überdachte Terrassenfläche sowie 375 qm unüberdachte Terrassenfläche. Die Nebenkosten (ohne Heizkosten) betragen 1,50 Euro je Quadratmeter. Die Nettokaltmiete pro Monat ist, wie oben geschrieben, vom Gebort abhängig.

Das Café ist ab dem 15. April 2018 verfügbar. Die Vertragslaufzeit beträgt 5 Jahre, optional weitere 5 Jahre, verbunden mit einer Mieterhöhung um 15,00 %, heißt es in der Ausschreibung.

Zumindest einen Interessenten gibt es: den jetzigen Betreiber André Lemke. Er hat seit Jahren auf diese Ausschreibung gewartet, bekommt den Zuschlag aber nicht automatisch.

Was am Alten Markt entsteht

Die Potsdamer Mitte wird in nicht allzu ferner Zukunft ihr Antlitz geändert haben. Wie es aussehen könnte, kann man sich heute noch von 7 Uhr bis 14 Uhr im Bereich Stadterneuerung - Hegelallee 6-10, Haus 1, 2. Etage, die Bebauungspläne ansehen.

Die Bebauungspläne werden die Grundlage zur Umsetzung der Sanierungsziele nach dem integrierten Leitbautenkonzept für die künftigen Blöcke III und IV in Potsdams Mitte bilden.

Und wer meckern oder leben will hat Glück, denn “während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden“, teilte die Stadt Ende Januar mit.

Die Mitte in der Box

Die „Rote Infobox“ auf dem Alten Markt öffnet heute von 14 bis 18 Uhr und am morgigen Samstag von 11 bis 17 Uhr, ihre Pforten. Dort können sich alle Interessierten über die neuen eingereichten Entwürfe zur Bebauung des Areals der im Abriss befindlichen Fachhochschule informieren und die neuen Modelle anschauen. Die Auswahlkommission für das Vergabeverfahren „Am Alten Markt/Schloßstraße“ tagt dann am 6. und 15. März mit dem Ziel, je Los einen Entwurf zur Realisierung vorzuschlagen. Die Konzepte stehen auf der Internetseite www.potsdamermitte.de.

Paul-Celan-Abend in der Alexandrowka

Eine Paul-Celan-Rezitation verwoben mit Musik gibt es heute und morgen jeweils um 20.30 Uhr im Museum Alexandrowka in der Russischen Kolonie 2. Der Schauspieler Michael Gerlinger singt und rezitiert. Celan wurde als deutscher Jude 1920 in der rumänischen Bukowina geborene, er verlor seine Eltern im KZ und erfuhr dies im Arbeitslager. In Paris nahm er sich das Leben.

» Tickets 18 und 25 Euro.

Glashaus im Waschhaus

Heute Abend um 20 Uhr tritt die Band Glashaus im Waschhaus auf. Cassandra Steen, Moses Pelham und Mitstreiter Martin Haas werden ihre Zuhörer mit Soul „Made in Germany“ begeistern

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

In Potsdam sollen die Elternbeiträge für Kitas künftig einheitlich sein. Damit ist in der Debatte eine Lösung in Sicht – und auch das Ausmaß möglicher Rückerstattungen für zu viel gezahlte Beiträge. Die MAZ beantwortet die wichtigsten Fragen vieler Eltern.

05.03.2018
Potsdam Auftakt der Brandenburgischen Frauenwoche in Potsdam - Von Bibel bis Bundestag: Frauen und die Schuldfrage

Einen Schuldigen braucht es ja immer. Nehmen wir also für Lohnungleichheit, Altersarmut und andere Bereiche, in denen Frauen benachteiligt sind, die Bibel und fangen beim Sündenfall an.

04.03.2018
Potsdam Potsdamer Museumspräparator siegt bei Europameisterschaft - Siegeszug der Gelbhalsmaus

Christian Blumenstein, der Präparator des Potsdamer Naturkundemuseums, hat bei der Europameisterschaft der Präparatoren in Salzburg sieben Preise abgeräumt. Immer wieder dabei ist die Gelbhalsmaus, mit der er früher auch schon einen Weltmeistertitel holen konnte.

02.03.2018