Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:28 14.07.2017
Werkschau der FH-Studenten. Quelle: MAZonline
Potsdam

Mit Regenschauern ist heute ziemlich sicher zu rechnen. Die Temperaturen bleiben mit 21 Grad Celsius frisch – so soll’s übrigens das ganze Wochenende über sein.

Benefiz-Flohmarkt für Kinderhospiz

Angehende Erzieher der Beruflichen Schulen Hermannswerder laden heute von 15 bis 18 Uhr zum Flohmarkt mit Kuchenbasar nach Hermannswerder ein. Schüler der berufsbegleitenden Ausbildung zum Erzieher organisieren den Markt im Rahmen des Sommerfestes. Ihre Einnahmen spenden sie dem Kinderhospiz „Berliner Herz“. Die vorletzte Schulwoche nutzen die Schüler als Werkwoche für interdisziplinäre Projekte, deren Ergebnisse sie dann ab 12.30 Uhr präsentieren und mit dem Sommerfest auch „befeiern“.

Wiedereröffnung der Traumaambulanz der Opferhilfe

Nach einem Jahr Zwangspause eröffnet heute die Traumaambulanz der Opferhilfe Brandenburg wieder ihre Türen. Das ist möglich, weil das Justizministerium die Förderung für die Erstberatungsstelle übernommen hat. Justizminister Stefan Ludwig (Linke) überreicht um 10 Uhr die Förderurkunde. Die Traumaambulanz ist ab sofort in den Räumen der Opferberatung Potsdam, Jägerstraße 36, zu finden.

Awo feiert 25 Jahre Suchtberatung

„Barrieren überwinden – Hilfe finden: Suchthilfe im Wandel der Zeit.“ Mit einem Fachtag startet die Ambulante Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete in Trägerschaft des Awo Bezirksverbandes Potsdam in ihr Jubiläum. Seit 25 Jahren gibt es die Awo-Suchtberatung in Potsdam. Nach Vorträgen und Workshops wird dies gebührend mit einem bunten Programm gefeiert – heute von 12 bis 15.30 Uhr in Awo-Akademie der Röhrenstraße 6.

Tierschützer stellen Fragen rund ums Ei

Mitarbeiter des Deutschen Tierschutzbüros werden heute um 13 Uhr am Brandenburger Tor eine Eier-Umfrage durchführen. Ein als Huhn verkleideter Aktivist wird Verbrauchern Fotos aus den verschiedenen Hühner-Haltungsformen zeigen und um Einordnung bitten. Handelt es sich um Bio-, Freiland-, Boden- oder Käfighaltung? Die zum Teil verblümte Vorstellung des Verbrauchers von einer artgerechten Hühnerhaltung steht meist konträr zur Realität. „Bio- und Freilandhaltung ist Massentierhaltung geworden, Betriebe mit 50.000 und mehr Hühnern sind mittlerweile die Regel, auch im Biosektor“, so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Tierschutzbüros.

Politiken des Designs

Heute geben Studierende aus den Studiengängen der Fachbereiche Design, Europäische Medienwissenschaft und Stadt | Bau | Kultur der Fachhochschule Potsdam in einer campusweiten Ausstellung einen vielgestaltigen Rückblick auf ihre Projekte und Arbeiten aus dem Studienjahr 2016/2017.

Flanieren Sie durch die Ateliers, Hörsäle, Seminarräume und Werkstätten auf dem Campus der Fachhochschule in der Kiepenheuerallee 5. Zu sehen gibt es medienreflexive Konzepte der Kulturvermittlung, Dokumentation von Forschungsprojekten und Performances über interaktive Datenvisualisierungen, Apps und Spiele, hin zu Büchern, Filmen, Fotografien, Illustrationen, Modellen, 3D-Drucken und CNC-Fräsarbeiten.

Zudem ist ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Aktionen und Vorträgen zu aktuellen Themen aus den unterschiedlichen Studienfächern angekündigt. Die Werkschau wird von den Studierenden der FHP in Eigenregie organisiert. Der Eintritt ist frei.

Beginn ist um 16 Uhr. Weitere Infos unter fhp-werkschau.de.

Werbeblock

VORMERKEN: Am nächsten Donnerstag, 20. Juli 2017, erscheint die Abitur-Beilage 2017 als Beilage in der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Die Produktion läuft auf Hochtouren. Die Beilage erscheint nur an diesem einen Tag und NUR in der gedruckten Ausgabe der MAZ. Quelle: Jacqueline Schulz

Informationen zur Fortbildung

Über die berufsbegleitenden Fortbildungslehrgänge zum Staatlich geprüften Techniker in fünf Fachrichtungen informiert die gemeinnützige Bildungseinrichtung DAA-Technikum im Institut für Weiterbildung (IWK) heute um 18.30 Uhr. Die Veranstaltung findet in der Fritz-Zubeil-Straße 14, Raum 6, statt. Facharbeiter, Gesellen und technische Zeichner können sich vor Ort über die Aufstiegsqualifikationen informieren, unter anderem über das neue „Aufstiegs-BaföG“.

Freier WLAN-Zugang im Rathaus

Im Stadthaus soll es ab heute freien WLAN-Zugang für Internetnutzer geben. Das betrifft „alle publikumsintensiven Bereichen auf dem Gelände der Stadtverwaltung, wie in den Wartebereichen des Bürgerservice, der Bauverwaltung, der KfZ-Zulassungsstelle und im Büro der Stadtverordnetenversammlung zur Verfügung stehen“, teilte die Stadtverwaltung mit.

Und noch eine positive Nachricht: Ursprünglich wurde die kostenfreie WLAN-Verbindung mit einer täglichen Nutzungszeit von einer Stunde pro Gerät geplant. Da die Testphase positiv verlief, wird die Nutzungszeit zeitnah auf 24 Stunden pro Tag erweitert. Auch räumlich werden derzeit Erweiterungsmöglichkeiten auf dem Campusgelände der Stadtverwaltung geprüft.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Potsdam Kommentar zur FH-Besetzung - Demokratie geht anders

Es ist eine Aktion mit Ansage – doch die Besetzung der Fachhochschule Potsdam am Alten Markt ist vor allem eines: unreif. Die Entscheidung zum Abriss des DDR-Gebäudes hat die demokratischen Prozesse durchlaufen. Ein Kommentar von Jan Bosschaart.

28.11.2017
Potsdam Potsdam – Nördliche Innenstadt - Radfahrer stirbt nach schwerem Unfall

Tragischer Unglücksfall in Potsdam: Am Montag geriet ein Radfahrer in der Charlottenstraße in die Gleise der Straßenbahn und stürzte. Seinen schweren Verletzungen ist der 72-Jährige am Mittwoch im Krankenhaus erlegen.

13.07.2017

Der Streit um die historische Mitte in Potsdam hat sich am Donnerstag zugespitzt: Abrissgegner besetzten am Mittag das Gebäude der Fachhochschule und bauten ein Protestcamp auf. Die Polizei räumte das Gebäude geräumt und stellte Anzeigen – dabei kam es auch zu Rangeleien.

28.11.2017