Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Darüber spricht Potsdam am heutigen Mittwoch
Lokales Potsdam

Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig. News und Termine für den 15. September 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:33 15.09.2021
Heute vor fünf Jahren war ein besonderer Tag für Hasso Plattner, über die Kunst von Ilja Repin wird informiert und in der Biosphäre gefrühstückt
Heute vor fünf Jahren war ein besonderer Tag für Hasso Plattner, über die Kunst von Ilja Repin wird informiert und in der Biosphäre gefrühstückt Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Guten Morgen Potsdam! So schnell kann es gehen und schon ist der September wieder zur Hälfte vorbei. Das Wetter schwankt allerdings noch zwischen Spätsommer und Herbst. Solange es noch unschlüssig ist und uns mit wärmeren Temperaturen bedient, sollte man die Veranstaltungen der Landeshauptstadt ausnutzen und vor allem diese, die im Freien stattfinden, genießen. Die Mitte der Woche hat einiges zu bieten.

Die aktuelle Corona-Lage in Potsdam

Am Dienstagmorgen kamen in Potsdam laut Robert Koch Institut 11 neue Corona-Infektionen dazu. Damit sind in der Landeshauptstadt jetzt 7.550 Menschen seit Pandemiebeginn mit Covid-19 infiziert gewesen. Die 7-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag gesunken und liegt jetzt bei 42,6.

Schlechte Nachrichten gab es allerdings für 149 Kinder, die die Babelsberger Goethe-Grundschule besuchen. Sie sind allesamt in Quarantäne – und zwar laut Darstellung der Stadtverwaltung, weil die Schule sich nicht an Hygienevorgaben gehalten hat.

News und Termine

Die Landeshauptstadt Potsdam veranstaltet vom 15. bis 17. September 2021 die Fachkräfte Tage Potsdam. Den Schwerpunkt bildet das Thema „Arbeit der Zukunft“. Angeboten wird ein kostenloses Online Video- und Vortragsprogramm sowie verschiedene Impulsvorträge und Talks live vor Ort in der WIS- Wissenschaftsetage im Bildungsforum. Beginn ist 10 Uhr. Eine Anmeldung für die kostenlose Teilnahme ist nötig.

Von 14 bis 16 Uhr bietet das Haus der Begegnung eine kostenfreie Sozialrechtsberatung an. Anmeldung unter: 0331 - 2702926

Was kann man heute in Potsdam unternehmen?

Lecker Kostenlos frühstücken – und das sogar gesund! Das Haus der Begegnung in der Waldstadt lädt ein. Von 8 bis 11 Uhr haben alle Frühstücksfans die Chance gemeinsam zu essen, Kaffee zu trinken oder zwischen Tee und Müsli neue Kontakte zu knüpfen.

Gefrühstückt wird auch in der Biosphäre Potsdam. Wer seinen Morgen ein wenig exotischer gestalten möchte, ist beim Frühstück unter Palmen an der richtigen Adresse. Die Biosphäre bietet Regenwald-Atmosphäre inklusive Wasserfall und vorbeifliegenden Vögeln. Frühstücksbeginn ist zwischen 10:30 und 11:30 Uhr, auch für Vegetarier ist gesorgt. Termine können täglich online unter Frühstück unter Palmen in der Biosphäre Potsdam | Biosphäre Potsdam (biosphaere-potsdam.de) gebucht werden.

Himmelskinder Stellen Sie sich vor, Ihre Geschichte wird als Lied vertont und im Internet vor einem großen Publikum gespielt – mit diesem Konzept haben sich „Himmelskinder“ eine treue Fan-Community aufgebaut. Auf ihrem Twitch-Kanal verkauften die Songwriter Songs, und die Käufer schickten ihre Geschichten oder die ihrer Freunde und präsentierten die Songs dann in der nächsten Woche. Heute treten die beiden in der Inselbühne auf und mit von der Partie ist auch der Singer-Songwriter Sören Vogelsang. Der kompromisslose Wahlberliner steht für Musik frei von Einschränkungen irgendwelcher Szenekonventionen oder Labelinteressen. Das Konzert beginnt um 18 Uhr und den Eintritt gibt es gegen Spende.

Prominenter Geburtstag Das Fluxus Plus nimmt den 100. Geburtstag des Künstlers Joseph Beuys zum Anlass, um die eher unbekannten Antworten auf Beuys der Ostdeutschen Performance- und Mail-Art Szene auszustellen. Zwar entwickelten sich auf beiden Seiten der Mauer eigenständige Bewegungen und Stile, aber während die westlichen Künstler in den Kunstbetrieb übernommen worden sind blieben die östlichen teils unbekannt. Die Ausstellung ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet im Fluxus Plus an der Schiffbauergasse 4f.

Kunst Spezial Um 18.30 Uhr trägt Lutz Stöppler, Kunsthistoriker, im Museum Barberini über Ilja Repin und dessen Schlüsselwerk „Die Wolgatreidler“, vor. Ilja Repin gilt als der bedeutendste Vertreter des russischen Realismus, seine Arbeiten sind von entscheidender Bedeutung für die Entwickelung der Malerei in Russland.

Jeden Mittwoch berichten Experten vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Fachgebiete und Arbeitsbereiche von ihrer Museumsarbeit, ermöglichen Einblicke hinter die Kulissen und eröffnen neue Perspektiven auf die Kunstwerke. Neben der Entwicklung einer radikal freien Bildsprache widmeten sich die Künstler des Impressionismus neuen, nichtakademischen Bildthemen. Den Link zu dem Zoom-Vortrag erhalten Interessierte im Zuge der Buchungsbestätigung. Der Preis beträgt 5€, Tickets gibt es auf der Website.

Potsdamer Geschichten damals und heute

Stadtverordnetenversammlung. Viele verbinden mit diesem Begriff langatmige Diskussionen mit mal mehr mal weniger erfreulichen Beschlüssen. Heute vor fünf Jahren hat genau diese Versammlung einen besonderen Beschluss verfasst: Professor Hasso Plattner soll die Ehrenbürgerwürde der Stadt verliehen werden. Mit diesem Beschluss wurde Hasso Plattner damals neben dem Treppenforscher Professor Friedrich Mielke aktuell der zweite Ehrenbürger Potsdams.

Er gründete im Jahr 1998 das gleichnamige Institut für Softwaresystemtechnik an der Universität Potsdam und verpflichtete sich, der Stiftung 20 Jahre lang einen hohen Millionenbetrag zur Verfügung zu stellen, um die Arbeit des Instituts zu fördern und dessen Ausbau zu finanzieren. 2005 gründete Hasso Plattner in Potsdam den Inkubator „Hasso Plattner Ventures“ mit einem Risikokapitalfonds in dreistelliger Millionenhöhe. Startups aus aller Welt können sich dort um eine Beteiligung bewerben und Risikokapital erhalten, um ihr Unternehmen zu entwickeln. Im Jahr 2013 entschied sich Plattner, das Palais Barberini am Alten Markt als „Museum Barberini“ von seiner Stiftung erbauen zu lassen, um dort Teile seiner Kunstsammlung auszustellen.

Ehrenbürgerinnen und Ehrenbürger haben das Recht, städtische Einrichtungen kostenfrei zu nutzen und können Anliegen dem Oberbürgermeister persönlich vortragen. Berühmte Ehrenbürger waren unter anderem der Wissenschaftler Alexander von Humboldt, der Naturforscher Hermann von Helmholtz und der 2014 verstorbene Professor Hans-Joachim Giersberg, Direktor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

Verkehr in Potsdam

Die Teilsperrung an der Pappelallee, zwischen Kirschallee und Reiherwegs ist ab heute zu Ende. Dort war die Fahrbahn wegen Bauarbeiten halbseitig gesperrt.

Wie wird das Wetter heute in Potsdam?

Heute bleibt es zwar warm, aber weitestgehend bedeckt. Der Morgen startet mit einer Wolkendecke bei 14 bis 20 Grad zum Mittag. Dort klart es zumindest etwas auf aber gegen Nachmittag werden bei bis zu 25 Grad die ersten Regenschauer erwartet. Abends bleibt es weitestgehend bedeckt bei 20 Grad. Die Nacht bleibt lau mit fast durchgängigen 19 Grad und bei leichtem Regen.

Von MAZonline