Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam geht unter die Haut
Lokales Potsdam Potsdam geht unter die Haut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 26.06.2014
Geburtsurkunde mit viel drumrum: Alexander Markgraf. Friedrich II. und Potsdam am Herzen: Dirk Fleischmann. Quelle: Christel Köster
Potsdam

Wehe, wenn die Japaner kommen. Oder das angeschickerte Damenkränzchen aus dem Seniorenheim. Dann droht das Bier schal zu werden in der Meierei im Neuen Garten. Dann wird Alexander Markgraf, der Mann am Zapfhahn, zum Fotomodell bestellt und muss schon mal die Kollegin ranwinken, auf dass sie kurz für ihn einspringe. Der junge Mann mit dem auffälligen Tattoo und dem Nasenring dürfte im Kreise der meistgeknipsten Potsdamer Sehenswürdigkeiten inzwischen verdammt dicht dran sein an Sanssouci, Glienicker Brücke und dem flötenden Fritz. Wie oft er seine tätowierten Arme schon in die Kamera gehalten hat? Er hat sie nicht gezählt, die Blitzlicht-Huschen, die Fragen auf Englisch, Niederländisch und Bayrisch, die staunenden, bewundernden, die heimlichen Blicke.

Die Geburtsurkunde auf dem rechten Arm. Quelle: Christel Köster

Alexander Markgrafs Tattoo hat sich von Sitzung zu Sitzung entwickelt, Tätowierer und Tätowierter haben lange und intensiv darüber nachgedacht. Heute sind zwischen dem blutroten "Life is a bitch" (Das Leben ist eine Schlampe) und dem Wort "Loyalität", zwischen der herausfordernd-rotzig dreinblickenden Dietrich mit Zigarettenspitze zwischen den Lippen, zwischen Schmetterlingen, einer Handgranate in Herzform und einem riesigen Auge auch die ungelenken Schreibmaschinenlettern Marke Standesamt der späten Achtziger zu erkennen.

Friedrich II. auf dem linken Oberkörper. Quelle: Christel Köster

Von Nadine Fabian

Potsdam Ernst-von-Bergmann-Klinikum - Klinikum testet mobile Radiologie

Eine mobile Radiologiepraxis soll weltweit zur Versorgung von Patienten eingesetzt werden. Derzeit testet das Ernst-von-Bergmann-Klinikum diese mobile Radiologie-Praxis, welche eine Weltneuheit sei.

26.06.2014
Potsdam Potsdamer Summer School - Wie die Arktis noch zu retten ist

Bei der ersten internationalen „Potsdamer Summer School“ befassten sich 38 Nachwuchstalente aus 26 Ländern mit dem Klimawandel. Die interdisziplinäre Summer School wird von mehreren Potsdamer Wissenschaftsinstitutionen getragen, die in der Arktisforschung aktiv sind.

26.06.2014
Potsdam Pensionär bekam Geläut geschenkt - Mögliches Garnison-Glöckchen in der Prignitz

"Dass die Glocke ein Geheimnis birgt, etwas ganz besonderes ist, das wusste ich schon immer", sagt Harald Vorbringer aus Streckenthin (Prignitz). Wie sich jetzt aufgrund eines Artikels in der MAZ herausstellte, sollte der Pensionär aus dem Pritzwalker Ortsteil recht behalten. Denn das Glöckchen könnte zum Glockenspiel der Potsdamer Garnisonkirche gehören.

25.06.2014