Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kommt bald der Ringbus für den Norden?
Lokales Potsdam Kommt bald der Ringbus für den Norden?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 16.05.2019
Auch die Leonardo-da-Vinci-Schule soll vom Ringbus bedient werden. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

 Das Rathaus prüft die Einrichtung einer Ringbuslinie für den Norden der Landeshauptstadt.

Die Ringbuslinie soll die für Potsdam bedeutenden Forschungs- und Wissenschaftsstandorte Eiche/Golm und das SAP-Innovation Center direkt verbinden. Das haben die Stadtverordneten am Montag auf Antrag von SPD und Linken beschlossen.

Diese Gebiete sind vorgesehen

Der Ringverkehr soll Alt Golm, den Bahnhof Golm, den Ortsteil Eiche, den Ortsteil Bornim, die Fachhochschule Potsdam, die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule und den Campus Jungfernsee tangieren. Im Oktober werden erste Ergebnisse erwartet.

Friedrch W. Winskowski (SPD), der Ortsvorsteher von Eiche, begrüßte die Initiative vor den Stadtverordneten. Er verwies darauf, das es in den Ortsteilen schon seit Jahren Bemühungen um eine direkte Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr zueinander gebe.

Bisher sind die Linien so geordnet, dass man erst in die Innenstadt muss, um dann von dort in einen Bus oder eine Tram in den benachbarten Ortsteil zu kommen.

Städtischen Verkehrsmittel könnten entlastet werden

Viele Studenten und Angestellte der Fachhochschule lebten in den Ortsteilen Golm, Eiche, Bornim. Die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule werde von vielen Kindern und Jugendlichen aus den genannten Ortsteilen besucht.

Die angestrebte Tangentialverbindung könne darüber hinaus die städtischen Verkehrsmittel in Richtung Potsdamer Innenstadt entlasten. Bürger aus Bornim hätten einen besseren Zugang zu medizinischer Versorgung und den Einkaufsmöglichkeiten.

„Die Korrespondenz unter den Stadtteilen ist stark gewachsen“, sagte Winskowski: „Und für diese Nutze ist es nicht wichtig, dass sie durch die Stadt fahren.“ Der Ringbus „wäre eine Entlastung für die Bürger“.

Von Volker Oelschläger

Kontrovers debattierten die Potsdamer Stadtverordneten am Montag einen Linken-Antrag, nach dem Potsdam für durchreisende Lkw-komplett gesperrt werden soll. In Dresden funktioniere das bereits.

16.05.2019

Die Heinrich-Mann-Allee soll auch beim geplanten Umbau grün bleiben. Das haben Stadtverordneten am Montag mit großer Mehrheit beschlossen. Wie berichtet, hatte die Verwaltung umfangreiche Baumfällungen angekündigt.

13.05.2019

De Landeshauptstadt Potsdam will im Herbst erstmals Fördergeld für die Einrichtung von Blühstreifen ausgeben. Blühstreifen sind mit Blumen und Kräutern besetzte Brachflächen als Lebensraum für Insekten und andere Kleintiere.

13.05.2019