Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam räumt auf beim World Cleanup Day
Lokales Potsdam

Potsdam räumt auf beim World Cleanup Day

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 15.09.2021
Müllsammelaktionen gibt es nicht nur am World Cleanup Day. Erst am 15. Juni sammelte die damalige Klasse 3 b der Babelsberger Bürgel-Grundschule Unrat auf dem Weberplatz.
Müllsammelaktionen gibt es nicht nur am World Cleanup Day. Erst am 15. Juni sammelte die damalige Klasse 3 b der Babelsberger Bürgel-Grundschule Unrat auf dem Weberplatz. Quelle: privat
Anzeige
Potsdam

Der Subbotnik (Russisch für Samstag) war einmal, jetzt kommt der World Cleanup Day. Die Landeshauptstadt unterstützt die diesjährige Müllsammelaktion auch unter dem neuen Namen. In Potsdam rufen die Wirtschaftsjunioren für Samstag, 18. September, zu der Aktion auf. An folgenden Treffpunkten wird Material ausgegeben: 12 Uhr an der Bäckerei Exner, Karl-Liebknecht-Straße 14; 13 Uhr an der Haltestelle 9 des Wassertaxis am George-Klingenberg-Ufer; 14 Uhr an der Bäckerei Exner am Alten Bahnwerk 8; 14 Uhr am Nauener Tor. Um ausreichend Material bereitstellen zu können, bitten die Wirtschaftsjunioren um eine Voranmeldung unter https://wj-potsdam.de/WCD.

Die Idee stammt aus Estland

Ab 16 Uhr sind alle Helferinnen und Helfer zum Finale auf dem Vorplatz des Dampfmaschinenhauses in der Breiten Straße eingeladen. Hier steht auch der Container zur Entsorgung des gesammelten Mülls bereit. Das Extavium wird Interessantes rund um das Thema Müll, Müllvermeidung und Mülltrennung vermitteln.

Der World Cleanup Day hat seinen Ursprung 2008 bei einer Aktion in Estland. Rund 50 000 Personen schlossen sich damals zusammen, um das Land innerhalb von fünf Stunden von Müll zu befreien. Die Aktion gewann an Popularität und entwickelte sich zu einer globalen Bewegung. Mittlerweile beteiligen sich jedes Jahr am dritten Samstag im September rund 200 Millionen freiwillige Helferinnen und Helfer in 180 Länder an der Aktion. Mit dem World Cleanup Day soll ein Zeichen gegen die Verschmutzung der Erde gesetzt werden.

Viele Unterstützer

Unterstützung finden die Potsdamer Wirtschaftsjunioren neben der Landeshauptstadt Potsdam u. a. durch die Bäckerei Exner, Fleischerei Pirsch, Geschäftsnetzwerk Potsdam, die ZentralWeb GmbH, das Extavium und die Potsdamer Bürgerstiftung mit dem Potspresso-Team.

Von MAZonline

Chancen für Wissenschaft und Technologie - Potsdam ist der beste Technologiestandort im Land
15.09.2021