Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdamer Covid-Labor besteht deutschlandweiten Qualitätstest
Lokales Potsdam

Potsdamer Covid-Labor besteht deutschlandweiten Qualitätstest bravourös

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 25.08.2021
Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Innenstadt

Das Potsdamer Diagnostik-Labor des Klinikums „Ernst von Bergmann“ hat einen Test zur Qualität seiner Virus-Bestimmung bestanden. Es nahm an einem virologischen Ringversuch zu SARS-CoV-2-Sequenzierungen teil. 18 von deutschlandweit 35 Laboren bestanden den Test. Dazu hatten alle vom Referenzlabor der Charité je vier Proben erhalten. Diese sollten sequenziert und ausgewertet werden. Eine Probe war Covid-negativ, eine wies den ursprünglichen Wildtyp auf, eine weitere die Alpha-Variante und eine Probe die Beta-Mutation.

Hohe Genauigkeit der Sequenzierung

Das Potsdamer Diagnostik-Team sowie 17 weitere Labore konnten alle vier Proben richtig identifizieren. Neben der korrekten Identifizierung der Proben wurde zudem die Genauigkeit der Sequenzierungen bewertet. Dabei war eine Abweichung von maximal 6,6 Prozent in der Sequenz des so genannten Gesamtgenoms zulässig. Die Potsdamer Laborergebnisse zeigten nur 0,3 Prozent Abweichung.

Das Bergmann-Klinikum hatte in der Pandemie seine Teststrecke innerhalb weniger Wochen aufgebaut.

Von MAZonline/V.Kl.

25.08.2021
25.08.2021
Rohrbruch in Potsdam - Wasserrohrbruch am Schlaatz
25.08.2021