Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Warum Supermarkt-Betreiber Siegfried Grube Butterbrote verteilt
Lokales Potsdam Warum Supermarkt-Betreiber Siegfried Grube Butterbrote verteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 26.09.2019
Siegfried Grube betreibt den Rewe-Markt an der Breiten Straße. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Innenstadt

Für ungewöhnliche Aktionen ist Rewe-Markt-Betreiber Siegfried Grube bekannt. Am Freitag, 27. September, startet er die nächste – zum Tag des Butterbrotes. In einer Pressemitteilung kündigt der 80-Jährige an, gemeinsam mit dem Backwarenbetrieb Harry Butterbrote in seinem Supermarkt im Markt-Center an der Breiten Straße zu verteilen. „Mehr als 1000 Butterbrote warten darauf, als Frühstück verzehrt zu werden“, heißt es.

Lebensmittel zu schätzen wissen

Kunden könnten sich die Brote auf dem Weg zu Arbeit, zur Schule oder in den Kindergarten abholen, erklärt Grube. Das Ziel der Aktion: „Mit der Teilnahme am „Tag des Butterbrotes“ wollen wir auf die Bedeutung eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel hinweisen und damit die Aufmerksamkeit darauf lenken, unsere Lebensmittel mehr zu achten!“

Anzeige

****

Lesen Sie auch:

>>>Ein Supermarkt-Chef, der Kunden 50 Euro leiht

>>>Rechter Hintergrund bei Garnisonkirchen-Schokolade? Marktbetreiber empört

>>>Unterwegs mit dem Einkaufsservice

Von MAZonline