Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Friedrich-Engels-Straße noch bis 5. März gesperrt
Lokales Potsdam

Potsdamer Verkehr Baustellen ab 1. Februar 2021 - Leipziger Dreieck Nuthestraße Schnellstraße Friedrich-Engels-Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 31.01.2021
Wegen der Gleisarbeiten am Hauptbahnhof ist die Friedrich-Engels-Straße für Autos noch einige Wochen lang gesperrt.
Wegen der Gleisarbeiten am Hauptbahnhof ist die Friedrich-Engels-Straße für Autos noch einige Wochen lang gesperrt. Quelle: Peter Degener
Anzeige
Potsdam

Die wöchentliche Baustellenübersicht für die Potsdamer Hauptstraßen:

Friedrich-Engels-Straße

Die Friedrich-Engels-Straße ist noch bis voraussichtlich 5. März ab dem Leipziger Dreieck in Richtung Babelsberg für Autofahrer gesperrt. Die Gleisbauarbeiten für die neue Tram-Wendeschleife dauern an. Ab der Friedhofsgasse ist die Straße allerdings frei. Auch in der Gegenrichtung zur Langen Brücke ist die Straße für Autos befahrbar.

Für Fußgänger gibt es im Bereich des südlichen Eingangs zum Hauptbahnhof Einschränkungen. Hier ist wegen der Gleisarbeiten einerseits die Ampel-Fußgängerquerung verschoben. Außerdem ist der Verbindungsweg zwischen Heinrich-Mann-Allee/Brauhausberg und Friedrich-Engels-Straße aufgrund von Arbeiten an einer Fernwärmeleitung gesperrt. Fußgänger müssen deshalb einen Umweg über das Leipziger Dreieck nehmen. Die Einschränkungen an dieser Stelle werden die Potsdamer noch lange begleiten. In diesem und dem nächsten Jahr ist der Umbau der Straße Am Brauhausberg geplant. 2024 wird der Kreuzungsbereich von Heinrich-Mann-Allee und Leipziger Dreieck umgebaut.

Leipziger Straße

Auch die Leipziger Straße ist weiterhin eine Großbaustelle. Wegen Straßen- und Leitungsbauarbeiten ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und dem Leipziger Dreieck voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Dort besteht erhebliche Staugefahr . Radfahrer können zwar die Leipziger Straße entlang fahren, müssen aber teils schieben und werden durch die Speicherstadt geleitet.

Nuthestraße L 40

Für den Neubau der Hochstraßenbrücken ist die Nuthestraße L 40 in beiden Fahrtrichtungen auf jeweils eine Fahrspur reduziert. Es besteht Staugefahr in stadteinwärtiger Richtung. Die stadtauswärtige Abfahrt zur Friedrich-List-Straße ist voll gesperrt.

Von MAZonline

Kein Bonus für Stoffwindeln - 1000 Tonnen Wegwerf-Windeln im Potsdamer Müll
31.01.2021
Potsdam Polizeibericht aus Potsdam - Mädchen von Unbekanntem belästigt
31.01.2021