Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam City-Weihnachtsmarkt eröffnet am 26. November
Lokales Potsdam City-Weihnachtsmarkt eröffnet am 26. November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:23 18.10.2018
Der „Blaue Lichterglanz“ beginnt in diesem Jahr am 26. November; der Baum kommt schon am 16. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Der Weihnachtsmarkt „Blauer Lichterglanz“ lädt in diesem Jahr vom 26. November bis 30. Dezember in die Potsdamer City ein. Laut Event-Gastronom und AG-Innenstadt-Vorstandsmitglied Jörg Meyer beginnen die ersten kleineren Aufbauten in der Brandenburger Straße bereits Mitte November.

In der Adventszeit 2017 gab es in der Landeshauptstadt wieder viele Weihnachtsmärkte. Darunter einen böhmischen Markt und den blauen Lichterglanz auf dem Luisenplatz und in der Brandenburger Straße.

So werde am 16. November der Weihnachtsbaum vor dem Brandenburger Tor aufgestellt. „Der massive Aufbau erfolgt dann in der Woche vor dem Totensonntag“, so Meyer. Die Zahl und Anordnung der Buden ist ähnlich wie im vergangenen Jahr: Insgesamt 129 säumen die Brandenburger Straße zwischen Tor und Kirche – auf Wunsch der Ladenbetreiber ist die Anordnung erneut gelockert, auf dass Zugänge und Schaufenster der Geschäfte nicht komplett verstellt werden.

• Auch interessant:
Der Glühwein-Test 2017

„Wer ein Anliegen hat, kann sich jederzeit an unseren Marktmeister Peter Klemm wenden“, sagt Meyer. „Ich kann zwar nicht versprechen, dass immer alles zu lösen ist – aber wir werden sicher ein Einvernehmen finden.“

Heiligabend bleibt der Weihnachtsmarkt in Potsdam geschlossen

Geöffnet hat der größte Weihnachtsmarkt des Landes Sonntag bis Mittwoch von 11 bis 20 Uhr sowie Donnerstag bis Samstag von 11 bis 21 Uhr. An einigen Tagen können die Besucher sogar bis 22 Uhr flanieren: etwa in der „Langen Shoppingnacht“ am 1. und 15. Dezember und zur „Langen Nacht der Nikoläuse“ am 5. Dezember.

Am Nikolaustag werden Ehrengäste auf dem Adventsmarkt erwartet: Dann können sich dort Kinder aus sozialen Einrichtungen nach Lust und Laune amüsieren – kostenfrei, denn Händler, Sparkasse und Kaufland spendieren die Sause. Am 24. Dezember bleibt der Markt geschlossen, am 25. und 26. Dezember ist er lediglich bis 19 Uhr und zum Finale am 30. bis 18 Uhr geöffnet.

Von Nadine Fabian

Die neue Fröbel-Kita am Potsdamer Jungfernsee kooperiert eng seinem Nachbar, dem SAP Innovation Center. Kontrollierter Medienkonsum und spielerisches Heranführen an Technik und digitale Welten gehören zum Konzept der Kita, die noch freie Plätze hat.

18.10.2018
Potsdam Diskussion um Zukunft des Volksparks - Vier neue Kitas fürs Bornstedter Feld geplant

Das Bornstedter Feld boomt –und braucht dringen Kindertagesstätten. Zwei davon könnten auf den Flächen an der Georg-Hermann-Alle gebaut werden. Doch die Pläne sind nicht unumstritten.

17.10.2018

Für 410.000 Euro wurde das Brandenburger Tor saniert. Diebe hatten im Herbst 2017 das Baustellengerüst erklettert und vom höchsten Punkt des Tores des Königs Reichsapfel gestohlen, man fertigte ihn neu.

20.10.2018