Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdamer Wissenschaftler erhält Nachwuchspreis
Lokales Potsdam Potsdamer Wissenschaftler erhält Nachwuchspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 23.01.2018
Die Preisträger von links nach rechts: David Wallach, Tim J. Schulz aus Potsdam und Anthony Cerami.
Die Preisträger von links nach rechts: David Wallach, Tim J. Schulz aus Potsdam und Anthony Cerami. Quelle: dpa / Collage
Anzeige
Frankfurt (Main)

Der Potsdamer Wissenschaftler Tim J. Schulz (38) wird für seine Arbeiten über weiße und braune Fettzellen geehrt. Der Biochemiker vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung erhält den Nachwuchspreis des Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preises 2018. Das gab der Stiftungsrat am Dienstag in Frankfurt bekannt. Der Nachwuchspreis ist mit 60 000 Euro dotiert.

Den mit 120 000 Euro dotierten Hauptpreis erhalten ein US-Amerikaner und ein Israeli für ihre Arbeiten zu Autoimmunerkrankungen wie Rheuma. Anthony Cerami (77) und David Wallach (72) werden für ihre Forschung zum Botenstoff TNF ausgezeichnet. Die Abkürzung steht für Tumor-Nekrose-Faktor. Der Botenstoff spielt eine wichtige Rolle bei Entzündungen und Autoimmunerkrankungen.

Die Arbeiten beider Forscher sind schon in der Praxis angekommen. Die von ihnen entwickelten Therapieprinzipien werden bereits klinisch eingesetzt. Cerami hält zudem seit 1980 ein Patent.

Die Preise werden am Geburtstag Paul Ehrlichs, den 14. März, in der Frankfurter Paulskirche verliehen. Die renommierte Auszeichnung für Mediziner wird seit 1952 verliehen. Von den bisher 126 Geehrten haben später 22 den Nobelpreis erhalten.

Von MAZonline/dpa

07.03.2018
22.01.2018