Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Zeugensuche zu tödlichem Unfall mit Bus
Lokales Potsdam

Radfahrerin nach Unfall in Buswendeschleife in Potsdam verstorben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 30.11.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Waldstadt

Nachdem eine Radfahrerin (75), die am 27. November in der Wendeschleife an der Heinrich-Mann-Allee mit einem Linienbus kollidierte, im Krankenhaus an ihren Verletzungen gestorben ist, werden weitere Zeugen gesucht. Das teilte die Polizei am Montag mit. Offenbar ist es noch immer nicht klar, wie es genau zu dem tragischen Unglück kam, das sich am Freitag um 10.54 Uhr am Bahnhof Rehbrücke ereignete. Auch ein externer Gutachter wurde jetzt hinzugezogen sowie die Staatsanwaltschaft involviert.

Bei der Kollision in der Wendeschleife war die Seniorin unter das Fahrzeug geraten. Bislang liegen der Polizei zum Unfallgeschehen unterschiedliche Angaben vor, die Ermittlungen der Kriminalpolizei zum genauen Unfallgeschehen und der Unfallursache dauern an, teilte die Polizei mit. Zeugen, die bisher noch nicht gehört wurden, würden dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 0331-55080 zu melden.

Anzeige

Der Busfahrer hatte bei dem Unfall einen Schock erlitten.

Von MAZonline