Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Ein Moutainbiker im Wald gestürzt und gestorben
Lokales Potsdam Ein Moutainbiker im Wald gestürzt und gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 29.12.2019
ww Quelle: ww
Eiche

Im Ortsteil Eiche ist am Samstag ein Moutainbiker ums Leben gekommen. Ein Bürger rief gegen 15.40 Uhr bei der Polizei in Potsdam an und teilt mit, dass er in einem kleinen Waldstück unweit der Potsdamer Straße in Potsdam eine bewusstlose männliche Person aufgefunden hat. Eintreffende Rettungskräfte führten dann die nötige Reanimation fort. Leider verstarb der Mann noch am Unfallort. Ermittlungen ergaben, dass der Verstorbene in dem Waldstück mit einem Mountainbike unterwegs war und hier möglicherweise die Kontrolle über sein Fahrrad verlor, stürzte und sich dabei die tödlichen Verletzungen zuzog. Zur genauen Unfallerforschung bzw. der todesursächlichen Verletzungen wurde die Kriminalpolizei hinzugezogen.

Von Maz-online

Potsdam Verkehrsunfall in Potsdam - Crash auf der Heinrich-Mann-Allee

Auf der Heinrich-Mann-Allee hat am Samstagabend ein Auto beim Überholen ein anderes gerammt und zu Schrott gefahren. Eine Person im Überholfahrzeug wurde verletzt.

29.12.2019

In Drewitz sind am Samstagmorgen eine Frau und ein Mann aus Syrien aus einem Fenster ihrer Wohnung im vierten Stock gestürzt und schwer verletzt worden. Ein Landsmann hatte zuvor ihre Tür eingetreten.

29.12.2019

Manuela Borchert aus Potsdam bangt um die Gesundheit ihrer sechs Monate alten Tochter: Weil Fionas Köpfchen verformt ist, braucht sie eine Helmtherapie – doch die Krankenkasse will die Kosten dafür nicht übernehmen.

29.12.2019