Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Die besten Potsdamer Restaurants für jeden Tag
Lokales Potsdam Die besten Potsdamer Restaurants für jeden Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:10 17.02.2020
Diese Restaurants sind Tipps für jeden Tag. Quelle: Bernd Gartenschläger, Stefan Gloede, Martin Müller
Anzeige
Potsdam

Manchmal kommt die Lust auf leckeres Essen zusammen mit der Unlust, die eigene Küche zu bemühen. In einem solchen Fall eignen sich folgende Potsdamer Restaurants für einen spontanen Besuch, findet MAZ-Restauranttesterin Manuela Blisse.

Taverna To Steki – Griechisches Vorspeisen-Potpourri

Das Griechische Restaurant Taverna To Steki in der Potsdamer Gutenbergstraße 33. Vater Spyridon, Mutter Elena und Sohn Niko (v.l.) bereiten den Gästen ein gemütliches Ambiente. Quelle: Bernd Gartenschläger

To Steki heißt übersetzt „Lieblingsort“ oder „Stammplatz“ und das Zeug hat die sympathische Mezedopolio für Freunde der griechischen Küche auf jeden Fall. Vor allem die verschiedenen kleinen Vorspeisen (Mezedes) zum Teilen wie Kopanisti, ein Püree aus Feta mit Paprika und frischen Kräutern, sind authentisch, schmecken ausgesprochen gut und werden mit griechischer Herzlichkeit serviert.

>>> Hier geht es zum ausführlichen Gastro-Test

Anschrift: Taverna To Steki, Gutenbergstraße 33, 14467 Potsdam, Mittwoch bis Montag ab 11.30 Uhr, Tel. 0331/ 280 53 53, taverna-tosteki.de, Betriebsferien 3. bis 11. Februar 2020.

Preise: Mezedes (kleine Gerichte): 3,10 bis 11,50 Euro; Hauptgerichte: 11,80 bis 19,50 Euro

mea culpa – Tapas und Weine

Das spanische Restaurant "mea culpa": Kellnerin Jenny , Koch Sven , Inhaberin Maria Josefina Quero (v.l.). Quelle: Stefan Gloede

Eingelegte Sardinen, Serranoschinken, mit Kräutern gebackener Schafskäse, Tortillaecken – bereits bei den kalten und warmen Tapas sitzt man gedanklich in Spanien. Der kleine, stets gut besuchte Spanier mit Studentenkneipen-Ambiente versteht sich auf Gastfreundschaft, gute Weine und eine Küche, die nie langweilig wird. Auf Vorbestellung: Paella.

>>> Hier geht es zum ausführlichen Gastro-Test

Anschrift: mea culpa, Dortusstraße 1, 14467 Potsdam, Montag bis Samstag 12 bis 24 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr, Tel. 0331/201 17 80, www.meaculpa-potsdam.de

Preise: Vorspeisen, Tapas: 3 bis 16,50 Euro; Hauptgerichte: 13 bis 16,50 Euro, Desserts: 3,50 bis 4,50 Euro; Weine: 0,2 Liter 3,50 bis 6,50 Euro, Flasche 18 bis 70 Euro

Piazza Toscana – Italien in Babelsberg

Kellnerin Viktoria (38) serviert Oktopus vom Grill (links) und Pizza Bufala im Restaurant Piazza Toscana in Potsdam-Babelsberg. Quelle: Martin Müller

Rot-weiß karierte Tischdecken und gut gefüllte Weinregale sind klare Indizien. Dazu ein Pasta-Reigen von Spaghetti Aglio Olio bis Lasagne, Steinofen-Pizzen von der Margherita bis zur Pizza mit Parmaschinken und Rucola – das ist unkompliziertes, alltagstaugliches Italien. Viele Plätze innen und außen an einer verkehrsreichen Ecke, so dass es auch einmal ohne Reservierung funktioniert.

>> Hier geht es zum ausführlichen Gastro-Test

Anschrift: Piazza Toscana, Rudolf-Breitscheid-Straße 177, 14482 Potsdam, täglich 11.30 bis 24 Uhr, Tel. 0331/237 84 44, www.piazza-toscana.de

Preise: Vorspeisen: 5,20 bis 16,50 Euro; Pasta: 8,50 bis 19,50 Euro; Pizza: 8 bis 13,50 Euro; Hauptgerichte: 19,50 bis 33,50 Euro; Dessert: 6,50 Euro bis 7,50 Euro

>>> Lesen Sie auch:

Weitere Restaurant-Tipps von der MAZ-Restaurantkritikerin

Die gesammelten Gastro-Kritiken von Manuela Blisse

Von Manuela Blisse

In Babelsberg kam es am Freitagabend zu einer räuberischen Erpressung. Dem Opfer gelang es allerdings ohne Herausgabe seines Geldes zu fliehen.

09.02.2020

Für den Abriss der Hochstraßenbrücken der Nuthestraße sind mehrere Vollsperrungen für die Nächte am Anfang der kommenden Woche angekündigt. Auch die Friedrich-List-Straße wird vier Tage vollgesperrt sein.

09.02.2020

Bei Leerstand von Privatbesitzern ist die Stadtverwaltung oftmachtlos. Doch auch eigene städtische Immobilien stehen leer. Nach langem Drängen des Ortsvorstehers könnte in Marquardt nun etwas mit einer einstigen Kita geschehen.

09.02.2020