Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Riesenrutsche im „blu“ öffnet erst Donnerstag wieder
Lokales Potsdam Riesenrutsche im „blu“ öffnet erst Donnerstag wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 27.06.2017
Die Großrutsche des „blu“ ist vorübergehend gesperrt. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Die Riesenrutsche mit 114 Metern Länge ist die beliebteste Attraktion im „blu“ . Doch nur rund drei Wochen nach Eröffnung des neuen Freizeitbads auf dem Brauhausberg musste diese gesperrt werden.

Wie die Stadtwerke am Montag mitteilten, wurde die Rutsche von außen beschädigt, vermutlich durch eine Baumaschine. In den kommenden Tagen wird das Rutschensegment repariert, nach aktuellen Informationen wird die Rutsche Donnerstagfrüh wieder in Betrieb gehen.

Anzeige

3 Stunden zahlen, ganzen Tag bleiben

Für die Zeit der Sperrung gilt im Familienbad eine Preisermäßigung: Die Tageskarte wird vorübergehend zum Preis der 3-Stunden-Karte verkauft.

Die Preise im „blu“ im Überblick

Lesen Sie auch:

Chronik: Der lange Weg zum „blu“

Von MAZonline

Potsdam 750 Jahre Groß Glienicke - Mehr als nur Nachbarn
26.06.2017