Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam S-Bahnverkehr Berlin-Potsdam gestört
Lokales Potsdam S-Bahnverkehr Berlin-Potsdam gestört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 05.12.2018
Die S-Bahn fuhr am Morgen unregelmäßig. Quelle: Paul Zinken/dpa
Potsdam

Pendler von und nach Potsdam mussten am Mittwochmorgen in der Kälte ausharren. Einige S-Bahn-Verbindungen zwischen den beiden Landeshauptstädten fielen aus.

Wegen eines Notarzteinsatzes am Berliner Alexanderplatz verkehrten die Linien 3, 5, 7 und 9 unregelmäßig.

Die Linie 7 fährt von Ahrensfelde (Barnim) quer durch Berlin nach Potsdam.

Stellwerksstörung behinder S-Bahnverkehr ebenfalls

Darüber hinaus kam es im Stadtteil Tegel zu einer Stellwerksstörung. Die S25, die unter anderem Hennigsdorf (Oberhavel) und Teltow (Potsdam-Mittelmark) bedient, fuhr unregelmäßig.

Der Zugverkehr ist gestört. Quelle: Maike Schultz

Mittelweise ist der Notarzteinsatz beendet – die Stellwerksstörung konnte allerdings noch nicht behoben werden. Reisende müssen sich nach wie vor auf Verspätungen einstellen. Auch Zugausfälle könnten davon betroffen sein.

Von RND/lin

Sie wurden vergessen und suchen nun neue Besitzer: 150 nicht abgeholte Fundsachen kommen ab 6. Dezember bei der Online-Auktion der Landeshauptstadt unter den Hammer. Auch Fahrräder und Smartphones sind dabei.

05.12.2018

Die Stadtverordneten in Potsdam befassen sich heute mit den möglichen Flächen für neue Sportstätten. Die Prüfung des Babelsberger Waldes ist hoch umstritten. Der BUND fordert seinen Erhalt.

04.12.2018

Wie schmeckt der beste Glühwein der Potsdams? MAZ-Leser haben auf dem Weihnachtsmarkt „Blauer Lichterglanz“ den Test gemacht und haben den Sieger gekürt. Das Ergebnis war unerwartet knapp.

07.12.2018