Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam S7 zwischen Potsdam und Wannsee fährt nach Unterbrechung wieder
Lokales Potsdam S7 zwischen Potsdam und Wannsee fährt nach Unterbrechung wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 03.12.2019
S-Bahn-Verkehr im Potsdamer Hauptbahnhof. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Am Dienstagabend gab es eine Unterbrechung bei der S7. Die Züge fuhren zwischenzeitlich auf der Strecke Potsdam-Berlin-Wannsee nicht. Das bestätigte die Bahn-Pressestelle auf MAZ-Anfrage.

Es lagen offenbar technische Schwierigkeiten vor, hieß es. Ein Polizei- oder Notfalleinsatz war nicht Grund für den Ausfall.

Von Alexander Engels

Potsdam Verkehrskonzept für Krampnitz Krampnitz-Tram kommt erst 2029

Die Zeitpläne für die Entwicklung des neuen Stadtteils im Norden sind wieder offen. Das Verkehrskonzept sieht nur noch eine Kreuzung statt eines Tram-Tunnels für die Querung der Bundesstraße  2 vor. Ein Denkmal soll für die Gleise abgerissen werden. Für Radfahrer soll eine Brücke über den Sacrow-Paretzer Kanal entstehen.

04.12.2019

Die Schlösserstiftung bestätigt erstmals Umbaupläne für das Havelhaus im Park Babelsberg. Übergangsweise wird die einstige Meierei zum Domizil für das Poetenpack, das Probebühne, Atelier und Lagerräume im benachbarten Bootshaus des Seesportclubs räumen muss.

03.12.2019

Am Mittwoch tagt die Potsdamer Stadtverordnetenversammlung zum letzten Mal in diesem Jahr, ab 15 Uhr wird die MAZ bis zum Ende der Sitzung live berichten. Auf der Tagesordnung stehen wichtig Themen wie die Planung neuer Bauten in der Stadt –und die dicke Luft in der SVV.

03.12.2019