Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sauna ohne Männer: Frauenwoche in Potsdamer Bädern
Lokales Potsdam Sauna ohne Männer: Frauenwoche in Potsdamer Bädern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:45 26.02.2020
Sauna ohne Männer: In der Frauenwoche gibt es in Potsdam besondere Aufgüsse ganz ohne Männer. (Symbolbild) Quelle: Pixabay
Potsdam

Poesie in der Sauna und ein Wellnesstag: Zur 30. Brandenburger Frauenwoche bieten das blu und das Kiezbad am Stern ein Sonderprogramm an – nur für Frauen

Im Sport- und Freizeitbad blu wird es künstlerisch. Vom 8. März bis zum 12. März gibt es immer um 18.30 Uhr Lyrikaufgüsse in der Mentalsauna. In der Sauna werden während des Aufgusses Texte von Fontane vorgelesen. Auch am 15. März ist die Muse im blu. Um 8.30 Uhr, vor Eröffnung des blu, gibt es eine exklusive Führung durch die Ausstellung „Eintauchen in Potsdam – Kunst im Bad“ mit historischen Potsdam-Fotos.

Der Eintritt für vier Stunden kostet regulär 19,00 Euro. Für Studenten und Kinder gibt es eine Ermäßigung auf 12 Euro, für Rentner und Menschen mit einer Behinderung von mindestens 50 Prozent 17 Euro.

Frauentag im Kiezbad am Stern

Im Rahmen der Frauenwoche veranstaltet auch das Kiezbad am Stern den „1. Frauentag Spezial“. Das Kiezbad richtet den 9. März den Tag ab 9.30 bis 21 Uhr auf Frauen aus. Es gibt Meditations- , Klangschalen- und Wellnessaufgüsse.

Dort kostet der Saunaeintritt für drei Stunden 14,00 Euro (ermäßigt 9 und 12,- Euro). Ab 18 Uhr gibt es einen Feierabendtarif für zwei Stunden. Dann kostet der Eintritt 10,00 Euro.

Von MAZonline/jru

Auf 20 Meter Länge steht das Regenwasser am Platz der Einheit. Das will die Stadt nun für 41.000 Euro ändern. Der Platz bleibt den März über gesperrt.

26.02.2020

Alkohol, Drogen, Spiele und mehr: Wer an einer Sucht leidet, bekommt in Potsdam seit vielen Jahren Hilfe von der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Die musste ihr Beratungsangebot vor drei Jahren allerdings verknappen – und kehrt nun mit voller Kraft in die Arbeit mit Suchtkranken zurück. Eine Klage gegen die Stadt hält die Awo dennoch aufrecht.

26.02.2020

Ein Bild von der Lage in griechischen Flüchtlingslagern will sich Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) machen. Er reist mit einer Delegation der Kirche und der Initiative Seebrücke nach Lesbos.

26.02.2020