Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Crash auf der Heinrich-Mann-Allee
Lokales Potsdam Crash auf der Heinrich-Mann-Allee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 29.12.2019
Schwerer Unfall auf der Heinrich-Mann-Allee Quelle: Julian Stähle / dpa
Waldstadt

Am Samstagabend gegen 18.45 Uhr ist es auf der Heinrich-Mann-Allee zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Eine junge Audi-Fahrerin wollte gerade nach links in ein Wohngebiet abbiegen. Im Abbiegevorgang wurde sie dann von einem entgegenkommenden Auto gerammt, der mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit den langsam fahrenden Verkehr im Kreuzungsbereich überholt hatte. Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall nur eine Person aus dem überholenden Fahrzeug verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der Heinrich-Mann-Allee hat am Samstagabend ein Auto beim Überholen ein anderes gerammt und zu Schrott gefahren.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Polizei ermittelt noch zur genauen Unfallursache. Die Berufsfeuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen und die Fahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich herausschieben.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Potsdam:

Assel, Tsuki und Charlotte: So heißen die Potsdamer Kinder im Jahr 2019

Fenstersturz in Drewitz: Richter entscheidet über U-Haft für Verdächtigen

Krankenkasse zahlt nicht für die kleine Fiona

Von MAZ-online

In Drewitz sind am Samstagmorgen eine Frau und ein Mann aus Syrien aus einem Fenster ihrer Wohnung im vierten Stock gestürzt und schwer verletzt worden. Ein Landsmann hatte zuvor ihre Tür eingetreten.

29.12.2019

Manuela Borchert aus Potsdam bangt um die Gesundheit ihrer sechs Monate alten Tochter: Weil Fionas Köpfchen verformt ist, braucht sie eine Helmtherapie – doch die Krankenkasse will die Kosten dafür nicht übernehmen.

29.12.2019

Ein 23 Jahre alter Mann und eine 27 Jahre alte Frau sind samstagfrüh offenbar aus dem Fenster der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Eine dritte Person ist dringend tatverdächtig.

28.12.2019