Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Corona in Potsdam: Blu sagt Halloween- und Aquanacht-Aktionen kurzfristig ab
Lokales Potsdam

Schwimmbad Blu in Potsdam sagt Halloween- und Aquanacht-Aktionen wegen Corona ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 30.10.2020
Freizeitbad blu auf dem Brauhausberg. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Nun also doch kein Halloween-Spaß im Blu. „Die beiden, für heute und dieses Wochenende geplanten Aktionen blu.AquaNACHT und Halloween müssen auf Grund der aktuellen Corona-Entwicklung kurzfristig abgesagt werden“, teilt Stadtwerke-Sprecher Stefan Klotz am Freitagmittag in einer Pressemitteilung mit. Am Donnerstag hieß es auf MAZ-Nachfrage noch, die Veranstaltungen finden unter Corona-Bedingungen statt.

Aktuelle Entwicklung zwingt zum Umdenken

Klotz bestätigt in seiner Mitteilung nochmal: „Beide Aktionen waren gemäß den geltenden Corona-Auflagen ordnungsgemäß geplant, angemeldet und genehmigt, aber die aktuelle Entwicklung erfordert hier zusätzliche Beschränkungen von Kontakten.“ Man bitte um Verständnis für die Kurzfristigkeit der Absage. „In diesen Stunden arbeiten unsere Mitarbeiter daran, die betroffenen Kunden über die Absagen und zum Umgang mit den dafür bereits erworbenen Tickets zu informieren“, so Klotz.

Anzeige
„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Der übliche Badebetrieb findet unter den Corona-Auflagen weiterhin statt –allerdings nur noch bis Sonntag. Ab Montag muss auch das Blu im Lockdown 2.0 schließen. Offen ist noch, ob das Blu als Sportstätte für das Schul- und Kita-Schwimmen sowie den Rehasport weiterhin geöffnet werden darf. „Hier warten wir noch auf die 6. Änderung zur SARS-CoV-2-Umgangsverordnung des Landes Brandenburg, welche für Freitagnachmittag angekündigt wurde“, so Klotz.

Von MAZonline/off

Unfrieden in Potsdams Norden - Kommentar: Das Problem einer Minderheit
30.10.2020
Kommunalpolitik in Potsdam - Ortsbeiräte in Potsdams Norden rebellieren
30.10.2020