Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sekiz für Selbsthilfegruppen und Ehrenamtsberatung wieder geöffnet
Lokales Potsdam Sekiz für Selbsthilfegruppen und Ehrenamtsberatung wieder geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 27.05.2020
Schon seit 1991 verbindet der Verein Sekiz Potsdamer. Das ist auch ab 2. Juni wieder möglich - wenn auch aufgrund der Corona-Pandemie unter besonderen Bedingungen. Quelle: Sekiz
Anzeige
Innenstadt

Gute Neuigkeiten aus der Potsdamer Innenstadt: Ab Dienstag kann das Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrum (SEKIZ) in der Hermann-Elflein-Straße wieder seine Türen für Selbsthilfegruppen öffnen. Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Im Austausch mit der Stadtverwaltung habe man einen Hygieneplan erarbeitet, der „einen sicheren und reibungslosen Plan garantieren soll“, heißt es in der Vereinsmitteilung. Mitglieder einer Selbsthilfegruppe sollen Kontakt zu ihren Gruppenleitern suchen, um alles Weitere über die Corona-Regeln zu erfahren.

Anzeige

Neben den Selbsthilfegruppen sind auch Ehrenamtsberatungen wieder möglich, für die man ab sofort Termine per Telefon vereinbaren soll. Sport- und Interessengruppen können im SEKIZ noch nicht starten.

Das SEKIZ ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr unter der 0331 / 620 02 80 und per Mail (hilfe@sekiz.de und freiwilligenagentur@sekiz.de) erreichbar.

Lesen Sie auch

Von MAZonline/fla