Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Serie von Kellereinbrüchen mit Fahrraddiebstählen
Lokales Potsdam

Serie von Kellereinbrüchen mit Fahrraddiebstählen in Potsdam

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 28.01.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

In Potsdam gibt es eine Serie von Kellereinbrüchen, bei denen jeweils Fahrräder gestohlen werden. Am Mittwochmorgen stellten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-von-Kleist-Straße in Babelsberg den Einbruch in ihre Keller mit. Die Täter in der Nacht waren in den Gemeinschaftskeller eingedrungen und waren von dort zu den Mieterkellern gelangt. Dort öffneten sie die Türen gewaltsam und entwendeten drei Mountainbikes. Der Gesamtschaden wurde mit mehreren tausend Euro beziffert.

Kellerverschlag aufgebrochen

Ein Anwohner aus Zentrum/Ost zeigte ebenfalls einen Kellereinbruch an. Der Kellerverschlag des Geschädigten wurde aufgebrochen und sein Fahrrad entwendet. Die Tat könnte sich bereits im Dezember ereignet haben, wurde aber erst am Mittwoch festgestellt.

Damenrad im Schlaatz gestohlen

Bei den Revierpolizisten im Schlaatz zeigte ein Anwohner des Binsenhofs ebenfalls einen Kellereinbruch an. In der Zeit vom Mittwoch der Vorwoche wurde sein Kellerverschlag aufgebrochen und auch hier ein Damenfahrrad entwendet. Der Schaden hier wurde mit 600 Euro beziffert.

In allen Fällen wurden die jeweiligen Anzeigen aufgenommen. Hinweise und Beobachtungen im Zusammenhang mit Kellereinbrüchen nimmt die Polizeiinspektion entgegen.

Von Gleich aus mehreren Stadtteilen bekamen die Polizisten Hinweise auf Einbrüche, die mit Fahrradklau verbunden sind. Zwei Fälle liegen möglicherweise länger zurück und wurden erst jetzt bemerkt.