Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sexuelle Belästigung in Babelsberg
Lokales Potsdam Sexuelle Belästigung in Babelsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 28.05.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Babelsberg

Eine 29-Jährige informierte die Polizei in der Nacht zu Donnerstag über eine sexuelle Belästigung. Die Frau fuhr mit ihrem Fahrrad die Franz-Mehring-Straße aus Richtung Kirchsteigfeld entlang. Ein ihr nicht bekannter Mann fuhr neben ihr und zwang sie zum Anhalten. Er versuchte dann, die Frau unsittlich zu berühren. Da sich die 29-Jährige dagegen wehrte, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete in Richtung der Großbeerenstraße.

Eine anschließende Fahndung nach dem Mann verlief erfolglos. Der Täter war circa 185 cm groß, erschien sportlich, trug ein Oberteil mit einer Kapuze und eine kurze Hose. Wer Hinweise auf das Geschehen an der Franz-Mehring-Straße zwischen 0.20 Uhr und 0.40 Uhr geben kann, melde sich bitte unter 0331/5 50 80 bei der Polizeiinspektion Potsdam oder im Internet unter polbb.eu/hinweis oder in jeder anderen Polizeistelle.

Von MAZonline