Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 50 Bäume müssen im Volkspark Potsdam gefällt werden
Lokales Potsdam

Sperrungen im Volkspark Potsdam: 50 Bäume müssen gefällt werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 28.06.2021
50 Bäume müssen im Volkspark Potsdam gefällt werden.
50 Bäume müssen im Volkspark Potsdam gefällt werden. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Bornstedter Feld

Baumsterben im Volkspark: Aufgrund der extremen Trockenheit sind im östlichen und nördlichen Teil des Potsdamer Parks 50 Bäume abgestorben, die nun gefällt werden müssen. Sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar, wie der Entwicklungsträger am Montag mitteilte.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bereiche im Volkspark sind gesperrt

Deswegen sind die betroffenen Bereiche aus Verkehrssicherheitsgründen bis zur Fällung der Bäume gesperrt. Dies betreffe unter anderem Spielbereiche auf dem Zickzackspielplatz im Remisenpark, zwei Abwurfbereiche von Discgolfbahnen sowie einzelne Wegeverbindungen.

Ein Antrag zur Fällung der abgestorbenen Bäume in den waldartigen Beständen des Volkspark Potsdam wurde laut Stadt bei der Unteren Naturschutzbehörde bereits gestellt. Sobald die Genehmigung vorliegt, werden die Bäume von einem Fachbetrieb gefällt.

Von MAZonline

28.06.2021
28.06.2021
28.06.2021