Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Baustellen in Potsdam: Ampeln aus am Leipziger Dreieck und die B 273 wird gesperrt
Lokales Potsdam

Staus und Umleitungen Potsdam: Neue Baustellen Leipziger Dreieck, B273 und Platz der EInheit

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 31.10.2021
Leipziger Dreieck: In der Friedrich Engels Straße wird der Verkehr wieder von der nördlichen auf die südliche Spur verlagert.
Leipziger Dreieck: In der Friedrich Engels Straße wird der Verkehr wieder von der nördlichen auf die südliche Spur verlagert. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Potsdam

Auch der November startet mit diversen aufgerissenen und gesperrten Straßenabschnitten in Potsdam.

B 273 Höhe A10

Gleich am Montagmorgen, 1. November, 9 Uhr, ist die B 273 unter der A10-Brücke dicht. An der Autobahnbrücke laufen Bauarbeiten. Die Bundesstraße ist bis 12 Uhr in Paaren/Nauen gesperrt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Leipziger Dreieck

Achtung! Am Montagmorgen sind wieder mal die Ampeln ausgeschaltet, weil die Baustelle neu eingerichtet wird. Auf der Friedrich-Engels-Straße, die vorm Hauptbahnhof weiterhin in Richtung Babelsberg gesperrt ist, wird der Verkehr von der Nord- auf die Südfahrbahn geführt.

In der Heinrich-Mann-Allee stehen dann wieder zwei Spuren in Richtung Lange Brücke zur Verfügung. Der stadtauswärtige Verkehr kann nicht nach rechts in die Leipziger Straße einbiegen.

Die Leipziger Straße ist ebenfalls weiterhin voll gesperrt ab der Zufahrt zum „blu“-Parkhaus bis zur Straße Altstadtblick. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet, wo Staugefahr stadteinwärts besteht.

Lotte-Pulewka-Straße

Noch eine Neuerung: Die Lotte-Pulewka-Straße ist zwar in Höhe Humboldtring wieder frei, aber sie wird nun zwischen Wiesenstraße und Friedrich-List-Straße gesperrt. Grund sind Tiefbauarbeiten. Der Verkehr wird über die Babelsberger Straße umgeleitet.

Am Kanal/Platz der Einheit

Vormerken für Samstag, 6. November: Für Straßenbauarbeiten wird die Straße Am Kanal in Höhe Platz der Einheit in Richtung Berliner Straße gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Dortustraße, Charlottenstraße und Französische Straße

Behlertstraße

Weiterhin gesperrt zur Sanierung ist die Behlertstraße zwischen Berliner Straße und Kurfürstenstraße. Autos in Richtung Norden fahren durch die Hans-Thoma-Straße und in Richtung Zentrum über Berliner, Französische und Hebbelstraße. Für Lkw gilt eine weiträumiger Umleitung. Radfahrer in Richtung Norden nutzen Otto-Nagel- und Mangerstraße sowie ins Zentrum die Gutenbergstraße.

Kaiser-Friedrich-Straße/Kuhfortdamm

Für Arbeiten an einer Trinkwasserleitung ist der Kuhfortdamm dicht, Reiherberg- und Kaiser-Friedrich-Straße sind halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Die Umleitung erfolgt über den Werderschen Damm und Am Neuen Palais. Staugefahr auf der Straße Am Neuen Palais in Richtung Norden.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Eisenbahnbrücke Werder–Potsdam

Weiterhin ist kein Durchkommen für Fußgänger oder Radfahrer auf der Brücke zwischen Potsdam und Werder über den Zernsee. Nur für den Jahreswechsel wird die Baustelle freigegeben, wenn die Firmen Betriebsferien haben. Die Stadt warnt: Das Überqueren der Brücke zur Bauzeit ist lebensgefährlich.

Nuthestraße/L40

Für den Neubau der Hochstraßenbrücken steht stadtauswärts nur eine Fahrspur zur Verfügung. Staugefahr!

Paul-Neumann-/Benz-/Stahnsdorfer Straße

Das Regenwasser- und Schmutzwassersystem soll in der Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Paul-Neumann-Straße und Reuterstraße neu geordnet werden. Hierzu sind in mehreren Bauabschnitten Sperrungen in der Rudolf-Breitscheid-Straße und Paul-Neumann-Straße notwendig. Die Arbeiten beginnen an der Kreuzung Benzstraße, Stahnsdorfer Straße und Paul-Neumann-Straße, die derzeit gesperrt ist.

Brauhausberg

Für den Ausbau der Straße Brauhausberg müssen die Parkplätze und der westliche Gehweg zwischen Max-Planck-Straße und Brücke Havelblick gesperrt werden. In Höhe Brücke Havelblick wird eine Fußgängerampel installiert. Die Fahrbahn muss eingeengt werden. Die Straße Brauhausberg kann weiterhin im Zweirichtungsverkehr genutzt werden.

Heinrich-Mann-Allee

Weil am alten Tramdepot Häuser gebaut werden, ist der Geh-/Radweg gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer ist eine der beiden stadteinwärtigen Fahrspuren umgenutzt.

Straße des Friedens (Satzkorn)

Für Straßenbauarbeiten muss die Straße des Friedens in Satzkorn zwischen Tulpenweg und Rosenweg für den Verkehr gesperrt werden.

Hügelweg

Für Straßenbauarbeiten muss der Hügelweg halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird als Einbahnstraße in Richtung Rückertstraße geführt. Die Gegenrichtung wird umgeleitet.

Georg-Hermann-Allee

Für die Erschließung der neuen Baufelder wird die Georg-Hermann-Allee an mehreren Stellen zwischen Esplanade und Erich-Arendt-Straße in beiden Richtungen voll gesperrt.

Weitere Informationen zum Verkehrsgeschehen in Potsdam auf der Baustellen-Website der Stadt.

Von MAZonline