Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Streit unter Freunden endet im Gewahrsam
Lokales Potsdam Streit unter Freunden endet im Gewahrsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 26.04.2019
Betrunkener Mann lehnt Hilfe ab und reagiert aggressiv gegenüber Beamten. Quelle: Arno Burgi/DPA
Innenstadt

Einen Streit hatten laut einem Zeugen ein Iraner (31) und zwei Freunde am Donnerstagabend auf der Freundschaftsinsel. Einer der Männer schlug dem 31-Jährigen ins Gesicht. Der angetrunkene Mann alarmierte die Polizei, verhielt sich aber sehr unkooperativ. Von den Rettungskräften wollte er sich nicht behandeln lassen. Er verlangte, nach Hause gebracht zu werden und wurde aggressiv. Da er einem Platzverweis nicht nachkam, kam er vorübergehend in Polizeigewahrsam.

Von MAZonline

Exhibitionist gefasst - 41-Jähriger in Klinik eingewiesen

Ein Mann wurde am Donnerstagmorgen im Potsdamer Stadtteil Babelsberg gesehen, wie er sich selbst befriedigte. Die Mitarbeiterin einer Tankstelle informierte die Polizei. Beamte fassten später den 41-Jährigen. Der Mann wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

26.04.2019

Nach einem halben Jahr und 19 Verhandlungen hat der Prozess um den nächtlichen Überfall auf eine Familie in ihrem Haus am Jungfernsee ein Ende gefunden. Das Landgericht Potsdam verkündete das Urteil gegen die vier angeklagten Männer aus Berlin.

29.04.2019

In einem Waldstück in der Günther-Simon-Straße in Potsdam-Drewitz hat die Polizei 22 gestohlene Fahrräder beschlagnahmt. Nun suchen die Ermittler die rechtmäßigen Eigentümer des Diebesguts.

26.04.2019