Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Streit um Standort
Lokales Potsdam Streit um Standort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 25.08.2013
Blick aufs Hafenbecken in Potsdam Quelle: Jacqueline Schulz
Innenstadt

"Es gibt einen Restdissenz um eine Wegekante, der sich mit etwas gutem Willen auf beiden Seiten ausräumen lässt", sagte Klipp am Sonnabend beim Sommerfest der Linken auf einem stadtentwicklungspolitischen Podium. Ein Neubau am Bahndamm würde den Weg frei machen, die historische Struktur des Lustgartens zu erreichen und in diesem Zuge Kauf und Abriss des Hochhaus-Hotels zu rechtfertigen (MAZ berichtete). Flotten-Chef Jan Lehmann hatte Klipps Darstellung in der vergangenen Woche widersprochen, dass man sich einig geworden sei.

Dagegen befürchtet Junge-Union-Kreischef Tino Fischer, dass sich in Bezug auf die Diskussion um den Weiße-Flotte-Neubau und Mercure-Abriss "Potsdam und die Parteien im Stadtparlament zur Lachnummer ganz Brandenburgs machen". Für den "Flottenneubau gibt es innovative Lösungen", beispielsweise auf der Spitze der Freundschaftsinsel: "Es muss nicht der Bahndamm sein." Die Junge Union fordert die Rathauskooperation inklusive ihrer Mutterpartei CDU auf, "sich mit aller Kraft für den Abriss des Hotelhochhauses einzusetzen". Bei der oppositionellen Linken beißt Fischer damit auf Granit. "Es gibt viele Potsdamer, die mit dieser Dominante gut leben können", sagte Scharfenberg. Unter dem Applaus der Sommerfest-Gäste forderte er erneut eine Bürgerbefragung zum möglichen Abriss des Hotels.

Von Ricarda Nowak

Potsdam Sommerlesung "Brandenburg liest" in der Villa Quandt entführte Hörer in düstere Welten - Sitzfleisch und Sommerkleider

"Es war die Zeit zum Einatmen. Die Zeit um das orangene Kleid zu tragen. Die Zeit zu genießen", las die 15-jährige Emma Bading am Sonnabend in der Villa Quandt am Pfingstberg und spielte dabei souverän mit ihrer Stimme.

25.08.2013
Potsdam Podium mit Baubeigeordnetem Klipp und Investor Lelbach - Linkspartei feierte ihr 24. Sommerfes

Zwar läutete die Potsdamer Linkspartei bei ihrem Sommerfest im Lustgarten offiziell den Bundestagswahlkampf ein, lokale Themen lockten am Sonnabend jedoch die meisten Zuhörer vor die Mini-Bühne mit den Ledersesseln in programmatischem Rot.

25.08.2013
Potsdam „Les-Bi-Schwule Tour“ klärt Brandenburg über Sexualität auf - Die Regenbogenfahne immer im Gepäck

Bereits zum 15. Mal startete am Samstag die "LesbiSchwule Tour" durch Brandenburg. Auch in diesem Jahr eröffnete die bunte Truppe ihre Reise durch Brandenburg in Potsdam.

25.08.2013