Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Streitende Männer greifen Polizisten an
Lokales Potsdam Streitende Männer greifen Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 27.01.2019
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Potsdam

Sieben junge Männer sind am Samstagabend gegen 22.30 Uhr am Potsdamer Hauptbahnhof an der Langen Brücke aneinander geraten. Die Gruppe war wegen Streitereien bereits zuvor in den Bahnhofspassagen aufgefallen.

Nach einigen Wortwechseln griffen zwei der Männer einen 19-Jährigen aus ihrem Trupp an. Er stürzte und verletzte sich dabei am Kopf. Als zwei hinzugerufene Bundespolizisten zu Hilfe kamen, wurde ein bis dahin unbeteiligter 26-Jähriger aus der Gruppe handgreiflich – er attackierte die Beamten unvermittelt und versuchte, einen von ihnen mit der Faust zu schlagen, traf jedoch nicht.

Weitere Polizisten kamen zur Unterstützung hinzu und beruhigten die Situation. Ein Rettungswagen war vor Ort – die Sanitäter behandelten den Verletzten.

Alle Beteiligten erhielten einen Platzverweis und verließen den Ort. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Von Nadine Fabian

Am Samstagmorgen war die Stadt Potsdam mit einem weißen Schneemantel überzogen. Lange genießen ließ sich dieser durch das anschließende Tauwetter aber nicht.

26.01.2019

In der MAZ-Redaktion in Potsdam las Chefredakteurin Hannah Suppa am Samstag in der Aktion „Potsdam liest ein Buch“ die Kurzgeschichte „Perpetuum mobile“. Noch bis März finden weitere Lesungen in Potsdam statt.

29.01.2019
Potsdam Verkehrsprognose vom 28. Januar bis 3. Februar - Hier wird es für Autofahrer eng in Potsdam

Noch haben Autofahrer Glück in Potsdam – nur wenige Baustellen engen die Straßen in der Landeshauptstadt ein. Ein Nadelöhr kommt in den nächsten Tagen hinzu.

26.01.2019