Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sturmschäden beseitigt: Klausberg und Ruinenberg in Potsdam wieder freigegeben
Lokales Potsdam Sturmschäden beseitigt: Klausberg und Ruinenberg in Potsdam wieder freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 08.08.2019
Der Ruinenberg von Sanssouci darf wieder bestiegenwerden. Quelle: Hirschberger/dpa
Anzeige
Potsdam

Ab Samstag dürfen der Ruinenberg und der Klausberg in Potsdam wieder bestiegen werden. Beide Areale waren nach Trockenheit und Unwettern wegen Astbruchgefahr gesperrt worden. Seit dem 5. Juni durften Besucher die beiden Waldgebiete nicht betreten.

Das Klausberg-Belvedere. Quelle: Julian Stähle

Wie die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitgeteilt hat, sind beide Bereiche wieder für den Besucherverkehr zugänglich. „Nach den erforderlichen Baumpflegemaßnahmen ist die Verkehrssicherheit wiederhergestellt“, so Pressesprecher Frank Kallensee. „gleichwohl sind Astausbrüche weiterhin nicht auszuschließen.“ Die Stiftung bittet deshalb ausdrücklich, auf den Wegen zu bleiben und Hinweisschilder zu beachten.

Von MAZonline

08.08.2019
Potsdamer Star-Designer exklusiv im MAZ-Gespräch - Wolfgang Joop: So war die Traumhochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz
08.08.2019