Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kontrolle auf Nuthestraße: 122 Fahrern droht Fahrverbot
Lokales Potsdam

Tempokontrolle in Potsdam: 122 Fahrern droht Fahrverbot

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 18.06.2020
Quelle: NP
Anzeige
Babelsberg

122 Fahrzeugführern droht neben einem Bußgeld ein Fahrverbot, nachdem die Polizei am Mittwoch zwischen 4.45 und 6.45 Uhr auf der Nuthestraße L 40 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführte hat. Auf der stadteinwärtigen Spur der kontrollierten Baustelle gilt Tempo 60. Im Messzeitraum wurden 352 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Die genannten 122 Fahrer waren mehr als 21 km/h zu schnell. Dafür werden nach den neuen, umstrittenen Regeln neben dem einmonatigen Fahrverbot 80 Euro Bußgeld fällig.

Spitzenreiter mit Tempo 113

Am zügigsten war ein Fahrzeug mit 113 km/h in Richtung Humboldtbrücke unterwegs, 53 km/h zu schnell. Die Polizei weist darauf hin, dass es im Bereich der dortigen Baustelle wegen einer fehlenden Standspur und der Einfahrstreifenregelung immer wieder zu gefährlichen Situationen wegen überhöhter Fahrgeschwindigkeiten kommt.

Von MAZonline

Anzeige