Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kontrolle auf Nuthestraße: 122 Fahrern droht Fahrverbot
Lokales Potsdam

Tempokontrolle in Potsdam: 122 Fahrern droht Fahrverbot

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 18.06.2020
Quelle: NP
Anzeige
Babelsberg

122 Fahrzeugführern droht neben einem Bußgeld ein Fahrverbot, nachdem die Polizei am Mittwoch zwischen 4.45 und 6.45 Uhr auf der Nuthestraße L 40 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführte hat. Auf der stadteinwärtigen Spur der kontrollierten Baustelle gilt Tempo 60. Im Messzeitraum wurden 352 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Die genannten 122 Fahrer waren mehr als 21 km/h zu schnell. Dafür werden nach den neuen, umstrittenen Regeln neben dem einmonatigen Fahrverbot 80 Euro Bußgeld fällig.

Spitzenreiter mit Tempo 113

Am zügigsten war ein Fahrzeug mit 113 km/h in Richtung Humboldtbrücke unterwegs, 53 km/h zu schnell. Die Polizei weist darauf hin, dass es im Bereich der dortigen Baustelle wegen einer fehlenden Standspur und der Einfahrstreifenregelung immer wieder zu gefährlichen Situationen wegen überhöhter Fahrgeschwindigkeiten kommt.

Von MAZonline