Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Tom Hanks dreht auf der Glienicker Brücke
Lokales Potsdam Tom Hanks dreht auf der Glienicker Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 03.06.2014
Tom Hanks Quelle: dpa
Potsdam

Hollywoodstar Tom Hanks (57) kann von Deutschland nicht lassen: Nachdem der Oscar-Preisträger für das Epos „Cloud Atlas“ Ende 2011 in Babelsberg vor der Kamera stand und kürzlich in Nordrhein-Westfalen die letzten Szenen für die Bestselleradaption „Ein Hologramm für den König“ abgedreht hat und auch in Berlin und Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) unterwegs war, wird Hanks im Herbst offenbar in einem Kalter-Krieg-Thriller als Hauptdarsteller mitwirken.

Zu den Drehorten könnte dann unter anderem die Glienicker Brücke gehören – weltberühmter Schauplatz dreier spektakulärer Agentenaustausche zwischen Ost und West. Laut US-amerikanischem Branchenblatt „The Hollywood Reporter“ übernimmt Steven Spielberg (67, „Lincoln“) die Regie, das Drehbuch schreiben Joel (59) und Ethan Coen (56, „No Country for Old Men“).

Regisseur Steven Spielberg. Quelle: dpa

Das Oscar-gekrönte Trio erzählt die wahre Geschichte von James B. Donovan (1916-1970), der sich als New Yorker Anwalt plötzlich im Zentrum des Kalten Krieges wiederfand und den ersten Agentenaustausch auf der Glienicker Brücke 1962 begleitete. Donovan verhandelte mit dem Geheimdienst KGB über die Freilassung des CIA-Spions und Air-Force-Piloten Francis Gary Powers, der 1960 während seines völkerrechtswidrigen Aufklärungsfluges über der Sowjetunion abgeschossen worden war. Am Morgen des 10. Februar 1962 war Donovan am Ziel: Powers und der KGB-Agent Rudolf Abel gingen über den weißen Grenzstreifen auf der Brückenmitte und wechselten die Seiten.

Spielberg plant, den – noch titellosen – Thriller ab September in Europa zu drehen. Das Projekt werde laut „Hollywood Reporter“ seit dem vergangenen Jahr vorbereitet, seit April sei Tom Hanks dabei. Ob das in internationalen Großproduktionen erfahrene Studio Babelsberg bei dem Film mitmischen wird, war am Dienstag nicht zu erfahren. Sich anbahnende Vorhaben sollen nicht durch zuviel Öffentlichkeit gefährdet werden, lautet die gängige Studio-Formel auf Nachfragen.

Von Ricarda Nowak

Mehr zum Thema
Brandenburg Hollywood-Star zu Besuch in Eisenhüttenstadt - Tom Hanks kauft himmelblauen Trabi

Hollywoodstar Tom Hanks ist Besitzer eines himmelblauen Trabants „P 601 de luxe”. Der Oscar-Preisträger, der derzeit in Berlin für den Film „Ein Hologramm für den König” vor der Kamera steht, nutzte einen drehfreien Tag am Sonnabend für einen Besuch in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree).

18.05.2014

Oscar-Preisträger Tom Hanks (57) will in einem noch titellosen Drama zur Zeit des Kalten Krieges eine Hauptrolle übernehmen. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, ist Steven Spielberg ("Lincoln") als Regisseur im Gespräch.

23.04.2014
Potsdam 2013 ein Jahr mit Gewinn - Clooney & Co. retten Studio Babelsberg

Nach dem schwierigen Jahr 2012 sorgten internationale Produktionen wie „Monuments Men” von Oscar-Preisträger George Clooney oder Wes Andersons „Grand Budapest Hotel” im Jahr 2013 für einen Gewinn von 800.000 Euro beim Studio Babelsberg. Trotz der "Tribute von Panem", die demnächst in Babelsberg gedreht werden, wagt der Vorstandsvorsitzende Carl Woebcken keine Prognose für 2014.

23.05.2014
Potsdam Rätselraten um Röntgenimpulse eines Sterns - Sensationelle Entdeckung im All

Potsdamer Wissenschaftlern ist die Beobachtung eines bislang einzigartigen Phänomens geglückt: Ein verhältnismäßig gewöhnlicher Stern im Sternbild Großer Hund gibt nicht wie die Sonne relativ gleichmäßige Röntgenstrahlung ab, sondern blinkt wie eine warnende Ampel in der Nacht.

03.06.2014
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 3. Juni - Dieb flüchtet mit 20 Kilo schwerer Kaminuhr

+++ Die Polizei sucht nach einem Uhrendieb: Er hat sich am Montagnachmittag in einem Uhrmachergeschäft in der Potsdamer Innenstadt als Kunde ausgegeben, ist dann aber mit einer 20 Kilogramm schweren Kaminuhr aus dem Laden geflüchtet +++

03.06.2014
Potsdam Finken führt CDU, Scharfenberg die Linke, Schubert SPD - Fraktionen in Potsdam sortieren sich

Die Potsdamer CDU/ANW hat seit Montagabend einen neuen Fraktions-Chef, die Linken in Potsdam machen mit dem alten Vorsitzenden weiter und auch bei den Sozialdemokranten bleibt es an der Spitze wie es war. Zudem ist bei den Linken nun geklärt, wer in die Stadtverordnetenversammlung einzieht.

02.06.2014