Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Tramverkehr der Linien 94 und 99 in Potsdam zeitweise unterbrochen
Lokales Potsdam

Tramverkehr Potsdam: Linien 94 und 99 wegen Unfall zeitweise unterbrochen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 20.05.2021
Aufgrund eines Unfalls musste der Straßenbahnverkehr in Potsdam am Donnerstag unterbrochen werden.
Aufgrund eines Unfalls musste der Straßenbahnverkehr in Potsdam am Donnerstag unterbrochen werden. Quelle: x
Anzeige
Potsdam

Aufgrund eines Unfalls am Donnerstagmittag gegen 13.30 Uhr musste der Straßenbahnverkehr der Linien 94 und 99 in Potsdam zeitweise unterbrochen werden. Nach ersten Informationen hatte sich der Unfall in Babelsberg ereignet. Wie ein Sprecher des Verkehrsbetriebs auf MAZ-Anfrage berichtet, habe ein Pkw an der Ecke Plantagen Straße / Rudolf Breitscheid-Straße vermutlich die Vorfahrt genommen. Verletzt wurde bei dem Unfall nach ersten Angaben seitens des Verkehrsbetriebs niemand.

Der Unfall hatte jedoch Auswirkungen auf den Tram-Verkehr. Zeitweise fuhren keine Straßenbahnen in Richtung Babelsberg, sondern wurden in Richtung Glienicker Brücke umgeleitet. Fahrgäste wurden gebeten, in Busse umzusteigen. Gegen 14.15 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Erst vor einem Monat musste der Straßenverkehr in Potsdam aufgrund eines Unfalls zeitweise unterbrochen werden. Auch hier waren Fahrgäste der Linie 96 (und 92) die Leidtragenden – nur am anderen Ende der Stadt. Hinter dem Nauener Tor war ein Kleintransporter mit einer Straßen zusammengestoßen. Die Tram war aus den Gleisen gesprungen und musste mit schwerem Gerät wieder in die Spur gehoben werden.

Von MAZonline