Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Überfall auf Tankstelle in Potsdam: Polizei fandet nach dem Täter
Lokales Potsdam Überfall auf Tankstelle in Potsdam: Polizei fandet nach dem Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 23.03.2020
Die Tankstelle HEM in Potsdam-Babelsberg wurde überfallen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam-Babelsberg

Ein Tankstellenüberfall ereignete sich am späten Sonntagabend in der Landeshauptstadt Potsdam. Die Filiale der Kette HEM an der Friedrich-List-Straße in Babelsberg war das Ziel des Täters.

HEM-Tankstelle in Potsdam-Babelsberg. Quelle: Julian Stähle

Anzeige

Nach bisherigen Informationen hat ein einzelner Mann die Tankstelle überfallen. Es ging ihm offenbar um Bargeld aus der Kasse, die beschädigt wurde. Eine Mitarbeiterin steht unter Schock. Die Polizei leitete sofort eine Großfahndung ein, als sie von dem Überfall erfahren hatte.

Die anliegenden Straßen wurden inspiziert. Quelle: Julian Stähle

Zum Einsatz kam am Abend unter anderem ein Hubschrauber, der über dem Stadtteil kreiste. Außerdem waren Beamte mit Spürhunden und in mehreren Streifenwagen in den angrenzenden Straßen unterwegs. Über den Ermittlungsstand gibt es noch keine weiteren Angaben.

Tätersuche in Babelsberg. Quelle: Julian Stähle

Die Kette HEM gehört zur Deutschen Tamoil GmbH (ehemals Hamburg Eggert Mineralöle) mit Sitz in Elmshorn. Dieser wiederum ist ein Tochterunternehmen der libyschen Tamoil-Gruppe.

Kurz vor Mitternacht hat die Polizei den Einsatz beendet. Auch die Kriminalpolizei zog ab und gab die bis dahin abgesperrte Tankstelle wieder frei, die ihren regulären Betrieb wieder aufnehmen konnte. Weitere Informationen zur Tat, den Hintergründen und der Polizeifahndung folgen.

Die Polizei ist mit Spürhunden unterwegs. Quelle: Julian Stähle

Von Alexander Engels und Julian Stähle