Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Busfahrer übersieht Autos und sorgt für Karambolagen
Lokales Potsdam Busfahrer übersieht Autos und sorgt für Karambolagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:45 14.05.2020
Durch den Aufprall des Busses wurde eine Autofahrerin verletzt. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Bornstedt

Am Mittwochmittag hat ein Linienbus in der Potsdamer Straße in Bornstedt für einen Verkehrsunfall gesorgt, an dem insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt waren.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war ein Linienbus auf dem Weg Richtung Innenstadt, als dessen Fahrer von der Sonne geblendet an einer Ampel wartende Fahrzeuge übersah.

Anzeige

In der Folge fuhr der Bus auf das Auto einer 46-Jährigen auf und drückte es gegen zwei weitere Fahrzeuge. Dabei wurde die Autofahrerin leicht verletzt. Der Busfahrer sowie die beiden weiteren Autofahrer blieben unverletzt.

Im Moment des Unfalls sollen sich etwa zehn Fahrgäste im Bus befunden haben. Als die Polizei am Unfallort eintraf, waren diese bereits aus dem Bus ausgestiegen.

Es entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Der Linienbus und das Auto der 46-Jährigen wurden nach der Kollision abgeschleppt. Aufgrund des Unfalls hat es kurzzeitig Verkehrsbehinderungen gegeben.

Von MAZonline

Anzeige