Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Madsen trotzen beim Open-Air-Konzert im Waschhaus dem Unwetter
Lokales Potsdam Madsen trotzen beim Open-Air-Konzert im Waschhaus dem Unwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:35 13.07.2019
Nach einer Zwangspause wegen des Unwetters ging das Open-Air-Konzert der Madsen im Waschhaus weiter. Quelle: Waschhaus
Berliner Vorstadt

Zwangspause hieß es am Samstagabend beim Open-Air-Konzert der Band „Madsen“ im Waschhaus. Wegen des Unwetters mussten die Veranstalter das Konzert unterbrechen, baten die rund 2600 Besucher, sich in der Arena, dem Foyer oder an der Bar zu sammeln. Nach einer Pause ging das Konzert aber weiter. „Wir haben pausiert und trotzen nun dem Regen“, hieß es am Abend auf MAZ-Anfrage.

Von MAZonline

Kein zweiter Abend mit Feuerwerk in Potsdam: Der zweite Teil der Feuerwerkersinfonie fiel am Sonnabend buchstäblich ins Wasser. Schuld war ein Unwetter.

15.07.2019

Mit Musik und Getöse. Der erste Abend der Feuerwerkersinfonie im Potsdamer Volkspark startete fulminant. Auch der Vorjahressieger aus Berlin war dabei. Am Samstag treten die nächsten zwei Teams an – eins aus Bayern, eins aus Brasilien.

15.07.2019

Nach 25 Jahren an der Spitze des Babelsberger Traditionslokals hat Detlef Rathke damit abgeschlossen. Es gäbe Interessenten für eine Übernahme, sagt er, doch die kämen nicht zum Zug.

13.07.2019