Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Junge Frau auf Wiese vor dem Potsdamer Hauptbahnhof vergewaltigt
Lokales Potsdam

Vergewaltigung in Potsdam : Polizei sucht Zeugen für Tat in der Nähe des Hbf.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 11.05.2021
Auf einer Wiese an der Landesinvestitonsbank in Potsdam kam es in der Nacht zu Sonntag zu einem sexuellen Übergriff.
Auf einer Wiese an der Landesinvestitonsbank in Potsdam kam es in der Nacht zu Sonntag zu einem sexuellen Übergriff. Quelle: Peter Degener (Symbolbild)
Anzeige
Potsdam

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde eine 20-Jährige in Potsdam vergewaltigt. Nach ersten Informationen der Polizeidirektion West habe sich die 20-Jährige zwischen 3 Uhr und 4 Uhr allein auf einer Wiese vor dem Gebäude der Landesinvestitionsbank, gegenüber des Potsdamer Hauptbahnhofs, aufgehalten.

Ein ihr unbekannter Mann soll sich ihr aus Richtung Hauptbahnhof genähert und sie angesprochen haben. Kurz darauf habe er sie festgehalten und vergewaltigt. Nach der Tat sei der Mann weggelaufen.

Kein Helfer

Nur wenig später sei ein weiterer Mann an sie herangetreten. Doch anstatt ihr zu helfen, habe auch er die Absicht gehabt, sich an ihr zu vergehen. Die junge Frau konnte jedoch flüchten, in den Hauptbahnhof laufen und eine „Vertrauensperson“ anrufen. Erst am Sonntag erstattete die 20-Jährige Anzeige bei der Polizei. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige auf, veranlassten die Spurensicherung und leiteten weitere Ermittlungen ein.

Die Polizei bittet um Hinweise und sucht Zeugen

Gegenüber der Polizei hat die Frau die beiden Männer vage wie folgt beschrieben.

Täter

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • schlank
  • größer als 1,65 Meter
  • dunkle, kurze Haare
  • sprach Deutsch mit Akzent

2. Person

  • größer und kräftiger als der Täter
  • trug eine Jeans
  • trug einen Bart, der an den Seiten nach unten verlief
  • sprach Deutsch mit Akzent

Die Kriminalpolizei sucht nach Hinweisen und Zeugen und fragt: Wer hat in der Nacht von Samstag zu Sonntag im Bereich der Wiese vor der Landesinvestitionsbank Beobachtungen gemacht, die hiermit in Verbindung stehen könnten? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Jeder noch so kleine Hinweis könnte wichtig sein. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Info: Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind, können sich an das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ des Bundesfamilienministeriums wenden.

Von MAZonline