Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Stau und Umleitungen: Hier wird aktuell in Potsdam gebaut
Lokales Potsdam

Verkehr in Potsdam: Baustellen, Staus, Umleitungen ab dem 15. März

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 14.03.2021
Die Straße Handelshof zwischen Verkehrshof und Am Buchhorst wird wegen Bauarbeiten gesperrt.
Die Straße Handelshof zwischen Verkehrshof und Am Buchhorst wird wegen Bauarbeiten gesperrt. Quelle: Varvara Smirnova
Anzeige
Potsdam

In dieser Woche wird auf folgenden Straßen gebaut – mit Folgen für den Verkehr in Potsdam:

Nuthestraße (L40)

Noch bis zum 25. März ist die Auffahrt von der Friedrich-List-Straße auf die Nutheschnellstraße in Richtung Teltow gesperrt. Erst muss die neue Fahrbahn bei dem Brückenbauprojekt hergestellt werden. Eine Umleitung wird über Rudolf-Breitscheid-Straße, Karl-Liebknecht-Straße und Großbeerenstraße und Horstweg ausgeschildert. Es besteht Staugefahr auf der Umleitungsstrecke. Wer kann, sollte von der Langen Brücke über die Heinrich-Mann-Allee und den Horstweg ausweichen.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Auch die stadtauswärtige Abfahrt zur Friedrich-List-Straße ist gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen.

Auf der Brücke der Nuthestraße über die Bahngleise steht weiterhin in beide Richtungen nur eine Fahrspur zur Verfügung. Vor allem stadteinwärts kommt es zu Staus.

Friedrich-Engels-Straße

Wegen der Bauarbeiten an der Nuthestraßenbrücke ist die Friedrich-Engels-Straße unter der Brücke auf eine Fahrspur eingeengt. Eine Ampel regelt den Verkehr.

Leipziger Dreieck

Der Neubau der Straßenbahngleise dauert länger – daher ist die Friedrich-Engels-Straße in Richtung Babelsberg vor dem Hauptbahnhof gesperrt. Die Umleitung führt über die Heinrich-Mann-Allee.

Gleisbau in der Friedrich-Engels-Straße. Quelle: Peter Degener

Auch in der Heinrich-Mann-Allee wird am Gleis gearbeitet. Deshalb ist die Fußgängerampel übergangsweise versetzt. Zudem ist der Verbindungsweg entlang der Gleise hinunter zur Friedrich-Engels-Straße gesperrt – dort laufen Arbeiten an einer Fernwärmeleitung.

Leipziger Straße

Wegen Straßen- und Leitungsbau ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Es gibt täglich Staus stadteinwärts. Radfahrer können über die südliche Speicherstadt (Friedrich-Wilhelm-Boelcke-Straße, Am Speicher, Altstadtblick) ausweichen.

Gutenbergstraße/Am Bassin

Aufgrund der Sanierung der Trinkwasser- und Schmutzwasserleitung ist die Gutenbergstraße zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Am Bassin gesperrt. Und die Straße Am Bassin ist streckenweise eine Einbahnstraße in Richtung Charlottenstraße. Die Einbahnstraßenregelung in der Brandenburger Straße ist aufgehoben, um zur Friedrich-Ebert-Straße zu gelangen.

Baustellen-Ankündigung für den Handelshof. Quelle: Varvara Smirnova

Handelshof

Für die Verlegung einer Fernwärmeleitung ist der Handelshof zwischen Verkehrshof und Am Buchhorst gesperrt. Der Verkehrshof wird für die Anbindung auf zwei schmale Fahrspuren eingeengt.

Puschkinallee

Wegen der Sanierung der Fahrbahn im Gleisbereich muss die Puschkinallee zwischen Hausnummer 4 und Beyerstraße gesperrt werden.

L20 in Seeburg

In Seeburg wird die Ortsdurchfahrt (L20) saniert. Die großräumige Umleitungsstrecke von Falkensee nach Potsdam und zurück führt über die Bundesstraßen 2, 5 und 273 sowie die A10 und die Landesstraße 92t.

Von Alexander Engels