Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Leipziger Straße, Puschkinallee, Nutheschnellstraße: Wo in Potsdam Stau droht
Lokales Potsdam

Verkehr in Potsdam: Leipziger Dreieck, Nuthestraße, Puschkinalle - auf diesen Straßen droht Stau

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 21.02.2021
Die Leipziger Straße von der Speicherstadt zum Leipziger Dreieck.
Die Leipziger Straße von der Speicherstadt zum Leipziger Dreieck. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Schnee und Eis sind geschmolzen, mit Behinderungen muss man auf Potsdams Straßen dennoch rechnen. Nach einem erneuten Wasserrohrbruch musste die Behlertstraße am Samstag kurzfristig voll gesperrt werden, wie lange Arbeiten und Sperrung noch andauern werden, war am Samstagabend noch nicht absehbar. Ansonsten erwarten Sie in der kommenden Woche folgende Baustellen.

Umbau Leipziger Dreieck: Friedrich-Engels-Straße

Für Gleisbauarbeiten ist die Friedrich-Engels-Straße vom Leipziger Dreieck kommend in Fahrrichtung Babelsberg in Höhe Hauptbahnhof weiterhin für den Auto-Verkehr gesperrt. In der Heinrich-Mann-Allee stehen weiterhin zwei Fahrspuren zur Verfügung. Im unmittelbaren Bereich des südlichen Einganges des Hauptbahnhofs zu den Bus- und Straßenbahnhaltestellen finden Arbeiten am Gleis statt. Dafür ist die Fußgängerampel verschoben worden.

Weiterhin gesperrt ist zudem der Verbindungsweg zwischen Heinrich-Mann-Allee/Brauhausberg und Friedrich-Engels-Straße parallel zum Straßenbahngleis. Dort wird an der Fernwärmeleitung gearbeitet. Die Umleitung erfolgt über das Leipziger Dreieck.

Landestraße 40

Für den Neubau der Hochstraßenbrücken ist die L40 in beiden Fahrtrichtungen auf jeweils eine Fahrspur reduziert. Die Stadt warnt vor Staugefahr stadteinwärts. Stadtauswärts ist die Abfahrt zur Friedrich-List-Straße voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen.

Leipziger Straße

Eine weitere Dauerbaustelle in Potsdam ist die Leipziger Straße: Wegen Arbeiten an der Straße und den Leitungen ist die Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck nach wie vor voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Die Stadt warnt: Es besteht erhebliche Staugefahr in stadteinwärtiger Fahrtrichtung auf der Straße Brauhausberg.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Die Verkehrsführung für Radfahrer in der Leipziger Straße wird aufgrund des Baufortschrittes angepasst“, erklärt die Stadt. Der als Gehweg ausgewiesene Abschnitt wird verkürzt. „Die Umleitung für Radfahrer wird über die südliche Speicherstadt (Friedrich-Wilhelm-Boelcke-Straße, Am Speicher, Altstadtblick) ausgeschildert. Die Umleitung über die Straße Brauhausberg wird aufgehoben.“

Kaiser-Friedrich-Straße

Für eine Kabelverlegung ist die Kaiser Friedrich Straße zwischen Ecksteinweg und Amundsenstraße in mehreren Abschnitten punktuell halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird unter Beachtung des Gegenverkehrs an der Baumaßnahme vorbeigeführt.

Potsdamer Chaussee – Groß Glienicke

Für den Neubau der Haltestellen Theodor-Fontane-Straße wird es tagsüber zu halbseitigen Einschränkungen auf der Potsdamer Chaussee kommen. Die Haltestellen wurden verlegt.

Puschkinallee

Wegen der Sanierung der Fahrbahn im Gleisbereich, muss die Puschkinallee zwischen Nr. 4 und Beyerstraße voll gesperrt werden.

Von MAZonline/off