Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Das sind die aktuellen Bau- und Stau-Stellen in Potsdam
Lokales Potsdam

Verkehrsprognose-Baustellen-und-Staufallen-in-Potsdam-fuer-die-Woche 28. November bis 7. Dezember 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 28.11.2021
Die Baustelle am Leipziger Dreieck betrifft auch Radfahrer.
Die Baustelle am Leipziger Dreieck betrifft auch Radfahrer. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Potsdam

Auch in dieser Woche gibt es wieder zahlreiche Baustellen auf Potsdams Hauptverkehrsstraßen. Die gute Nachricht vorweg: Es gibt keine neuen Sperrungen. Ein Überblick über das Baugeschehen:

Die Großbaustelle am Leipziger Dreieck hat sich in den vergangenen Wochen verändert. Die Leipziger Straße ist mittlerweile als Einbahnstraße für den stadteinwärtigen Verkehr freigegeben.

Dafür ist die Straße Am Brauhausberg für Leitungs- und Straßenbaumaßnahmen ab Albert-Einstein-Straße eine Einbahnstraße aus der Stadt hinaus Richtung Michendorf. Die Friedrich-Engels-Straße ist dort in Richtung Babelsberg wie berichtet noch länger als erwartet gesperrt. Vermutlich bis Anfang 2022 müssen Autofahrer über den Horstweg oder die Friedhofsgasse nach Babelsberg fahren.

Die zweite Großbaustelle ist die Behlertstraße, die ab Humboldtbrücke voll gesperrt ist. Autofahrer können entweder über die Hans-Thoma-Straße zur Gotischen Bibliothek in den Potsdamer Norden umgeleitet werden oder über die Berliner Straße und die Französische Straße in die Innenstadt fahren. Auch Radfahrer werden hier umgeleitet.

An der Nedlitzer Straße besteht auf Höhe der Kiepenheuerallee hinter der Kolonie Alexandrowka neuerdings eine Einengung der Fahrbahn. Es steht weiterhin je Richtung eine Fahrspur zur Verfügung.

Aufgrund von Tiefbauarbeiten muss die Lotte-Pulewka-Straße in Zentrum Ost in Höhe Wiesenstraße für den Kfz-Verkehr gesperrt werden. Hierzu muss die Lotte-Pulewka-Straße zwischen Wiesenstraße und Friedrich-List-Straße gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Babelsberger Straße und Friedrich-List-Straße umgeleitet.

Der Neubau der Hochstraßenbrücken der Nuthestraße (L 40) über die Gleise der S- und Regionalbahn läuft mit den bekannten Einschränkungen weiter. Stadteinwärts gibt es zwei Fahrspuren, stadtauswärts nur eine.

In Babelsberg gibt es wegen der Erneuerung des Regenwasser- und Schmutzwassersystem in der Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Paul-Neumann-Straße und Reuterstraße verschiedene Sperrungen. Aktuell ist der Kreuzungsbereich Benzstraße, Stahnsdorfer Straße und Paul-Neumann-Straße betroffen. Die Bahnunterführung muss für den Auto- und Radverkehr gesperrt werden. 

Die Georg-Hermann-Allee im Bornstedter Feld ist Richtung Norden zwischen Peter-Huchel-Straße und Viereckremise gesperrt.

Für Straßenbauarbeiten muss die Straße des Friedens in Satzkorn zwischen Tulpenweg und Rosenweg für den Verkehr gesperrt werden.

Für Straßenbauarbeiten muss der Hügelweg in Bornim halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird als Einbahnstraße in Richtung Rückertstraße geführt. Die Gegenrichtung wird umgeleitet. 

Von MAZonline