Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Hier stehen Sie in Potsdam im Stau
Lokales Potsdam

Verkehrsprognose Potsdam: Baustellen, Stau und Umleitungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 15.08.2021
Potsdam, deine Baustellen: Die Arbeiten in der Behlertstraße werden viele Monate dauern.
Potsdam, deine Baustellen: Die Arbeiten in der Behlertstraße werden viele Monate dauern. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Auch in dieser Woche ist in Potsdam viel los – zumindest auf den Straßenbaustellen. Achtung ist vor allem an folgenden Abschnitten geboten:

Behlertstraße

Für Leitungs- und Straßenbau ist die Behlertstraße zwischen Berliner- und Kurfürstenstraße für den Kfz-Verkehr und für Radfahrer gesperrt. Die Maßnahme in der Behlertstraße wird in zwei Bauabschnitten erfolgen, um den Anliegerverkehr und Rettungsverkehre zu gewährleisten. Der Kfz-Verkehr wird während der Sperrung der Behlertstraße je nach Ziel auf zwei Umleitungen geführt. Die Umleitung in Richtung Norden erfolgt über die Hans-Thoma-Straße im Gegenverkehr. Die Umleitung für PKW in Richtung Zentrum erfolgt über die Französische- und Hebbelstraße. Die Kurfürsten-, Leibl- und Gutenbergstraße werden jeweils zwischen Hebbel- und Hans-Thoma-Straße für den Durchgangsverkehr in Richtung Nuthestraße gesperrt. Der Verkehr in Richtung Nuthestraße muss die Umleitung über Hebbel- und Französische Straße nutzen.

Für Schwerverkehre von der Nuthestraße (>7,5 Tonnen) müssen die Gutenberg- und die Hans-Thoma-Straße in Richtung Norden gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Berliner Straße, Am Kanal, Yorckstraße, Breite Straße über die B2. Der Radverkehr durch die Behlertstraße muss ebenfalls umgeleitet werden. Die Umleitung erfolgt über die Gutenbergstraße in Richtung Zentrum. In Richtung Norden erfolgt die Umleitung über Otto-Nagel-Straße und Mangerstraße.

Im gesamten Innenstadtbereich ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wenn möglich sollte die Sperrung weiträumig oder mit Bus, Tram oder Rad umfahren werden.

Umbau Leipziger Dreieck: Friedrich-Engels-Straße

Der Verkehr in der Friedrich-Engels-Straße in Richtung Leipziger Dreieck wird auf der nördlichen Fahrbahn geführt. Die südliche Fahrbahn wird für Straßen- und Leitungsarbeiten gesperrt. Für Leitungsarbeiten ist die Friedrich-Engels-Straße vom Leipziger Dreieck kommend in Fahrtrichtung Babelsberg in Höhe Hauptbahnhof/ZOB weiterhin für den Kfz-Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

In der Heinrich-Mann-Allee stehen weiterhin zwei Fahrspuren zur Verfügung. Die Fußgängerführung im Bereich der Baustelle muss angepasst werden. Der Fußgänger von der Tramhaltestelle Hauptbahnhof zur Langen Brücke muss aufgrund von Arbeiten gesperrt werden und wird entlang der Heinrich-Mann-Allee umgeleitet. Im unmittelbaren Bereich des südlichen Einganges des Hauptbahnhofs zu den Bus- und Straßenbahnhaltestellen finden Arbeiten am Gleis statt. Hierzu ist die signalisierte Fußgängerquerung verschoben worden. Aufgrund der veränderten Verkehrsführungen bitten wir um erhöhte Aufmerksamkeit in diesem Bereich.

Karl-Liebknecht-Straße

Aufgrund der Deckensanierung wird die Karl-Liebknecht-Straße zwischen Schulstraße und Rudolf-Breitscheid-Straße als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Rudolf-Breitscheid-Straße eingerichtet. Die Umleitung erfolgt über die Daimlerstraße.

Steinstraße

Für die Leitungsarbeiten und den Bau der Haltestellen ist eine Sperrung der Steinstraße für den Kfz-Verkehr zwischen In der Aue und An der Parforceheide als Einbahnstraße notwendig. Der Verkehr in Richtung Großbeerenstraße wird über die Mendelsohn-Bartholdy-Straße und Hubertusdamm umgeleitet. Hier sind umfangreiche Halteverbote für die Busumleitung notwendig.

L40/Nutheschnellstraße

Die Verkehrsführung im Bereich der Baumaßnahme zum Neubau der Hochstraßenbrücken wurde angepasst. Es stehen jetzt zwei Fahrspuren stadteinwärts zur Verfügung. Die L40 stadtauswärts ist auf eine Fahrspur reduziert. Staugefahr in stadtauswärtiger Richtung.

Friedrich-Engels-Straße

Für Arbeiten an der L40 Brücke über die Friedrich-Engels-Straße wird diese unter der Brücke für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Heinrich-Mann-Allee und Horstweg umgeleitet.

Leipziger Straße

Zum Straßen- und Leitungsbau ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Es besteht erhebliche Staugefahr in stadteinwärtiger Fahrtrichtung auf der Straße Brauhausberg. Es wird eine weiträumige Umfahrung empfohlen. Aufgrund des Baufortschrittes hat sich die Vollsperrung im Baubereich verschoben und somit die Anliegererreichbarkeit verändert. Die Vollsperrung für den Kfz ist im Bereich zwischen Straße Altstadtblick und Tiefgaragenzufahrt blu. Die Speicherstadt ist mit dem Kfz nur noch von Süden kommend erreichbar.

Am Kanal

Für den Bau einer Trinkwasserleitung muss eine Fahrspur in die Straße Am Kanal in Höhe Platz der Einheit gesperrt werden. Der Straße Platz der Einheit wird ebenfalls halbseitig gesperrt.

Hügelweg

Für Straßenbauarbeiten muss der Hügelweg halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird als Einbahnstraße in Richtung Rückertstraße geführt. Die Gegenrichtung wird umgeleitet.

Georg-Hermann-Allee

Für die Erschließung der neuen Baufelder wird die Georg-Hermann-Allee an mehreren Stellen zwischen Esplanade und Erich-Arendt-Straße in Fahrtrichtung Nedlitzer Straße voll gesperrt – auch für Radfahrer!

Lange Brücke - Trambrücke

Für die Sanierung der Tram-Brücke Lange Brücke muss der Geh- und Radweg auf der Trambrücke punktuell eingeschränkt werden.

L20/Ortsdurchfahrt Seeburg

Für Straßen- und Leitungsbauarbeiten muss die Ortsdurchfahrt Seeburg (L20) für den Verkehr gesperrt werden. Großräumige Umleitungsstrecken über die Bundesstraßen 2, 5 und 273 sowie die A10 und die Landesstraße 92 sind in beiden Richtungen mit den Zielen Falkensee und Potsdam ausgeschildert.

Von MAZonline/nf

15.08.2021
Bundestagswahl in Potsdam - Europa-Partei Volt stellt sich in Potsdam vor
16.08.2021