Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Verwirrter Angreifer muss in Gewahrsam
Lokales Potsdam

Verwirrter schubst in Potsdam Polizisten und kommt in Gewahrsam

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 21.07.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Drewitz

Am Imbiss auf dem Ernst-Busch-Platz hat ein 68-Jähriger ein Schlüsselbund gezielt auf einen 46-Jährigen geworfen und ihn am Hals getroffen. Danach trat der Angreifer dicht an den Jüngeren heran und schlug ihn. Der Geschädigte konnte den Mann weg schubsen. Zeugen riefen die Polizei. Am Tatort stieß der Verdächtige bei der Klärung des Sachverhalts plötzlich einen der Beamten, die den verwirrt wirkenden Mann zu Boden bringen und fixieren mussten. Dabei wurde der 68-Jährige leicht verletzt. Rettungskräfte versorgten ihn im Krankenhaus. Danach kam er vorübergehend in Gewahrsam. Er bekam Strafanzeigen wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Von MAZonline